Leberkässemmel-Dieb bedroht Verkäufer: 17-Jähriger festgenommen

Ansbach - Nachdem er bereits mehrere Leberkässemmeln und eine Flasche Vodka gestohlen hatte, hat ein 17-Jähriger in Ansbach den Verkäufer eines Grillwagens mit dem Tod bedroht.

Der betrunkene Teenager konnte kurze Zeit nach der Tat von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)
Der betrunkene Teenager konnte kurze Zeit nach der Tat von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Der Jugendliche war bereits geschnappt und das Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet, als die Polizei den Anruf des Grillwagen-Betreibers erhielt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Wie sich herausstellte, hatte der 17-Jährige von dem 57 Jahre alten Betreiber Bargeld gefordert.

Er soll den Angaben zufolge gedroht haben, den Mann abzustechen, wenn er ihm das Geld nicht geben würde.

München: Folgt Heusgen auf Ischinger bei der Münchner Sicherheitskonferenz?
München Folgt Heusgen auf Ischinger bei der Münchner Sicherheitskonferenz?

Die Polizei konnte den geflüchteten Jugendlichen am Samstag kurze Zeit später festnehmen.

Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert von 2,4 Promille festgestellt. Der Jugendliche wurde seinen Eltern übergeben.

Er muss sich nun wegen einer versuchten räuberischen Erpressung strafrechtlich verantworten.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema München Crime: