München: Brutale Attacke bei Trinkgelage in der Maxvorstadt!

München - In einer Wohnung in der Münchner Maxvorstadt ist ein Streit unter Saufkumpanen eskaliert. Ein 46-Jähriger wurde schwer verletzt.

In einer Wohnung in der Münchner Maxvostadt ist es zu einer brutalen Attacke gekommen. (Symbolbild)
In einer Wohnung in der Münchner Maxvostadt ist es zu einer brutalen Attacke gekommen. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, befanden sich am Montag gegen 19 Uhr drei Männer im Alter von 38, 40 und 46 Jahren gemeinsam zu einem Trinkgelage in einer Wohnung in der Türkenstraße in München.

Die schwer betrunkenen 40 und 46 Jahre alten Männer gerieten dabei in einen handfesten Streit.

"Hierbei brachte der 40-Jährige den 46-Jährigen zunächst zu Boden und führte anschließend mehrfach gezielte Fußtritte gegen den Kopf und Oberkörper des 46-Jährigen aus", so die Polizei.

Das Opfer erlitt dadurch "massive Verletzungen im Bereich des Gesichtes, Kopfes und Oberköpers und wurde noch in der Wohnung bewusstlos."

Der 38-Jährige verließ während des Streits die Wohnung und alarmierte die Beamten, die den Angreifer noch vor Ort festnehmen konnten.

Der 46-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Angreifer wird nun ermittelt.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0