Münchner U-Bahn-Schläger gesucht: Trio verprügelt Mann wegen Maskenpflicht

München - Die Polizei München sucht mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem rücksichtslosen Schläger-Trio.  

Diese drei Männer werden von der Polizei München gesucht.
Diese drei Männer werden von der Polizei München gesucht.  © Polizei

Die Attacke fand bereits am Sonntag den 7. Juni gegen 2.45 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Forstenrieder Allee statt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ein 29-Jähriger fuhr gemeinsam mit seiner 28 Jahre alten Freundin mit der U3 vom Sendlinger-Tor in Richtung Fürstenried West.

In der U-Bahn befanden sich auch die späteren Angreifer. Sie trugen dort keinen Mund-Nasen-Schutz. Als die Frau die Männer auf die geltende Maskenpflicht im ÖPNV hinwies, entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit.

An der Haltestelle Forstenrieder Allee stieg das Pärchen aus. Das Trio folgte ihnen. 

Dann schlugen sie zu: Einer packte den 29-Jährigen von hinten, nahm ihn in den Schwitzkasten und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Der zweite Täter entriss dem Opfer dessen Smartphone und warf es auf den Boden. Der dritte Angreifer schlug mit Fäusten und Tritten auf den 29-Jährigen ein. 

Nach dem Übergriff flüchteten die Schläger. Das Opfer erlitt eine Platzwunde am Kinn und mehrere Prellungen.

Täterbeschreibung und Zeugenaufruf der Polizei München

Da bis jetzt jede Spur von dem gewalttätigen Trio fehlt, sucht die Polizei nun mit Fotos nach ihnen. 

Täter 1:

  • männlich
  • ca. 18-20 Jahre alt
  • 175-180 cm groß
  • normale bis eher mollige Statur
  • evtl. arabische Herkunft (gesprochene Sprache nicht türkisch, evtl. arabisch)
  • braun/schwarze Haare und wellig, max. nackenlang
  • dunkle Augen
  • auffällig schlechte Zähne (braune Flecken)
  • kein Bart
  • Bekleidung: weißer Kapuzenpulli mit Rückenaufschrift, schwarze Maske/Tuch, schwarze Mütze, rotes Schlüsselband in Hosentasche, schwarze Jeans mit Riss am Oberschenkel, weiße Turnschuhe

Täter 2:

  • männlich
  • ca. 16-20 Jahre alt
  • schlanke Statur
  • arabisches/türkisches Aussehen
  • schwarze Haare, an den Seiten kurz, oben lang und glatt/leicht gewellt
  • dunkle Augen
  • schmales Gesicht
  • evtl. Oberlippenbart
  • Bekleidung: schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe mit weißen Streifen an der Sohle

Täter 3:

  • Beschreibung nicht möglich
  • Bekleidung: grauer Kapuzenpullover, schwarze Umhängetasche

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0