18-Jähriger möchte offenbar eigenen Vater töten! Polizei nimmt Sohn in der Nacht fest

Hettenshausen - Ein 18-Jähriger hat in der Nacht auf Dienstag offenbar versucht, seinen 60-jährigen Vater zu töten.

Der 18-Jährige konnte noch in der Nacht widerstandslos von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)
Der 18-Jährige konnte noch in der Nacht widerstandslos von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)  © Johannes Neudecker/dpa

Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Schwerverletzte zu seinem Nachbarn retten können. Gegen 0.45 Uhr wurden die Beamten informiert.

"Offenbar war er zuvor von seinem Sohn überrascht und mit einem Schlagwerkzeug lebensgefährlich am Kopf verletzt worden", heißt es in einer Mitteilung.

"Der mit seinem Vater im selben Haus wohnende 18-Jährige konnte von den eintreffenden Polizeikräften widerstandslos festgenommen werden. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt", teilte die Polizei weiter mit.

München: Schoko-Hunger führt zu Polizeieinsatz: Süßigkeiten für Hunderte Euro geklaut
München Crime Schoko-Hunger führt zu Polizeieinsatz: Süßigkeiten für Hunderte Euro geklaut

Der Vater wurde in eine Klinik eingeliefert und befindet sich offenbar inzwischen außer Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt. Hinweise auf das mögliche Motiv liegen noch keine vor.

Titelfoto: Johannes Neudecker/dpa

Mehr zum Thema München Crime: