Gegen Scheibe geschleudert: Jugendliche attackieren Kontrolleur in U-Bahn

Nürnberg - Kurz vor Mitternacht hat von Samstag auf Sonntag eine Gruppe junger Menschen in Nürnberg einen VAG-Mitarbeiter angegriffen.

Ein Rettungsdienst brachte den verletzten Kontrolleur zur Versorgung ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungsdienst brachte den verletzten Kontrolleur zur Versorgung ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Einer aus der Gruppe hatte nach Informationen der Polizei keinen gültigen Fahrschein.

"Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung, wobei der junge Mann dem Kontrolleur unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug", teilten die Beamten mit.

"Der 53-Jährige wurde mit dem Hinterkopf gegen die Scheibe des U-Bahn Zuges geschleudert und seine Brille wurde beschädigt."

München: Hassbotschaften an der Tafel: Hunderte Schüler in München müssen nach Hause
München Crime Hassbotschaften an der Tafel: Hunderte Schüler in München müssen nach Hause

Das Trio konnte im Anschluss an die Tat unbekannt entkommen.

Der Kontrolleur wurde später von einem Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema München Crime: