Schlägerei unter Senioren: Rentner gehen auf Rolltreppe aufeinander los

Nürnberg - In Nürnberg haben sich zwei Senioren am Samstagvormittag gegen 10.45 Uhr ordentlich in die Haare bekommen.

Laut Polizeiangaben wurde der 76-Jährige am Kopf verletzt, Lebensgefahr bestünde vermutlich aber nicht.
Laut Polizeiangaben wurde der 76-Jährige am Kopf verletzt, Lebensgefahr bestünde vermutlich aber nicht.  © Silas Stein/dpa

An der U-Bahnhaltestelle Weißer Turm gerieten die beiden aus noch ungeklärter Ursache auf einer Rolltreppe in Streit.

Der 76-Jährige zeigte seinem 81-jährigen Kontrahenten während der Auseinandersetzung "den Vogel".

Daraufhin attackierte ihn der Ältere. "Im Verlauf der Rangelei stürzte der 76-Jährige die Rolltreppe hinab und zog sich unter anderem eine tiefe Kopfplatzwunde zu", teilte die Polizei am Sonntag mit.

München: Messer-Attacke am Stachus: 29-Jähriger stellt sich der Polizei
München Crime Messer-Attacke am Stachus: 29-Jähriger stellt sich der Polizei

Mit Verdacht auf eine schwere Kopfverletzung wurde er später ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach ersten Erkenntnissen nicht.

"Der 81-Jährige gab ebenfalls an, verletzt worden zu sein." Beide müssen sich laut Polizei nun wegen Körperverletzungsdelikten verantworten.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema München Crime: