Spielzeugpistole im Auto: Acht Polizeistreifen umstellen Fahrzeug

Amberg - Mit einer Spielzeugpistole hat ein junger Mann in der Oberpfalz einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Mehrere Polizeistreifen waren wegen eines Teenagers mit Spielzeugpistole im Einsatz. (Symbolbild)
Mehrere Polizeistreifen waren wegen eines Teenagers mit Spielzeugpistole im Einsatz. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Der 18-Jährige fuhr in einem Auto als Beifahrer mit und zielte in Amberg mit der Pistole aus dem offenen Fenster heraus auf ein älteres Ehepaar, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Zeugen verständigten die Polizei. Acht Streifen umstellten daraufhin am Mittwoch das Auto, weil zunächst nicht klar gewesen sei, um welche Art Waffe es sich handele.

Gegen den Mann wurde unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.

Auch gegen den 19 Jahre alten Fahrer des Wagens werde ermittelt.

Ein Polizeisprecher nannte die Aktion des 18-Jährigen "wirklich sinnfrei".

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0