München: Hoher Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

München - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Münchner Stadtbezirk Trudering ist hoher Sachschaden entstanden.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa

Das Feuer brach in der Nacht zum Samstag aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Die 74 und 78 Jahre alten Bewohner bemerkten es erst, als sich der Rauch bereits bis ins erste Obergeschoss ausgebreitet hatte und der Rauchmelder Alarm schlug. 

Sie flüchteten auf den Balkon der Nachbarn. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. 

Der Schaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt, die Doppelhaushälfte ist laut Polizei nicht mehr bewohnbar. 

Verletzt wurde niemand. 

Nach ersten Erkenntnissen ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0