Feuer auf Balkon in München: Fenster und Tür schmelzen durch große Hitze

München - Gleich zwei Balkonbrände beschäftigten die Münchner Feuerwehr am Freitag im Stadtgebiet.

Die Wohnung in der Mittbacher Straße ist nach dem Feuer unbewohnbar.
Die Wohnung in der Mittbacher Straße ist nach dem Feuer unbewohnbar.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Einsatzkräfte am Samstag mitteilten, mussten die Retter einmal am Mittag und einmal am Abend ausrücken, um Brände auf Balkonen zu löschen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Laut Mitteilung brannte es in der Agnes-Bernauer-Straße auf einem Balkon im ersten Obergeschoss. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden.

Nachbarwohnungen wurden ebenfalls auf Schäden überprüft. Ersten Einschätzungen zufolge liegt der Sachschaden am Gebäude bei circa 10.000 Euro.

München: 14-Jährige im Schlaf getötet: Nach Urteil gegen 18-Jährigen legen beide Seiten Revision ein
München 14-Jährige im Schlaf getötet: Nach Urteil gegen 18-Jährigen legen beide Seiten Revision ein

Anwohner meldeten später einen Balkonbrand in der Mittbacher Straße im ersten Obergeschoss eines Hauses. Hier hielt die Balkontür und Fenster der Hitze des Feuers nicht stand und nahmen Schaden. Nach den Löschmaßnahmen und der Lüftung des Gebäudes mussten Fenster und Tür der Brandwohnung behelfsmäßig verschlossen werden.

Laut Feuerwehr ist die Wohnung derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Warum die Feuer ausbrachen, ist noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu Ursache in beiden Fällen aufgenommen.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: