Feuerwehreinsatz in München: Brand in Mehrfamilienhaus

München - In einem Mehrfamilienhaus in München ist es am Donnerstagabend während Sanierungsarbeiten zu einem Brand gekommen.

Die Feuerwehr bei den Löschmaßnahmen in München.
Die Feuerwehr bei den Löschmaßnahmen in München.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr mitteilte, ist das Haus derzeit unbewohnt. Durch das Feuer wurde niemand verletzt.

Die Rettungskräfte wurden am Donnerstag um 20.13 Uhr nach Hadern in die Maenherstraße gerufen.

Vor Ort stellte die Feuerwehr dann fest, dass es sich um einen Brand in einem Versorgungsschacht handelte, der vom Keller bis zum Dachgeschoss verlief.

München: Mehrere Messer-Stiche in den Hals: Blutige Attacke nach "Wiesn-Anstich"
München Crime Mehrere Messer-Stiche in den Hals: Blutige Attacke nach "Wiesn-Anstich"

Das Dach wurde geöffnet, um Glutnester zu löschen. Ein Atemschutz-Trupp bekämpfte das Feuer im Keller.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: