Flammen in Münchner Eissportstadion! Feuerwehr im Großeinsatz

München - Bei einem Feuer in einem Eissportstadion in München ist ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Die Feuerwehr war aufgrund des Brandes im ersten Stock des Prinzregentenstadions mit einem großen Aufgebot vor Ort im Einsatz.
Die Feuerwehr war aufgrund des Brandes im ersten Stock des Prinzregentenstadions mit einem großen Aufgebot vor Ort im Einsatz.  © Felix Hörhager/dpa

Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand, wie die Feuerwehr am Samstagnachmittag in der Landeshauptstadt mitteilte. Der Schaden durch den Brand soll sich auf mehrere 100.000 Euro belaufen.

Die Brandursache ist bislang noch gänzlich unklar.

Gegen 6 Uhr hatte die Brandmeldeanlage des Stadions Alarm geschlagen. Die Feuerwehr rückte aus, starker Rauch quoll aus dem Gebäude in der Prinzregentenstraße. Die Kräfte baten Anwohner, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.

München: BMW kracht in Opel: Feuerwehr muss alte Damen mit vereinten Kräften retten
München Feuerwehreinsatz BMW kracht in Opel: Feuerwehr muss alte Damen mit vereinten Kräften retten

Laut Feuerwehr brannte es vor allem im Obergeschoss des Stadions. Dort befinden sich Umkleidekabinen und eine Saunaanlage.

Insgesamt 33 Fahrzeuge und 3 Löschzüge der Feuerwehr waren mit mehr als 120 Kräften vor Ort.

Nach etwa dreieinhalb Stunden konnte die Feuerwehr den Brand letztlich löschen.

Die Fassade des Prinzregentenstadions ist bei dem Brand erheblich beschädigt worden.
Die Fassade des Prinzregentenstadions ist bei dem Brand erheblich beschädigt worden.  © Felix Hörhager/dpa

Die Prinzregentenstraße, in der sich das Stadion befindet, war für knapp sechs Stunden gesperrt worden.

Titelfoto: Felix Hörhager/dpa

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: