Nur noch eine Schraube hielt ihn! Engel droht von Rathausdach zu stürzen

München - Am Freitag musste die Feuerwehr in Pasing ausrücken, um einen Engel zu retten.

Mit einer Drehleiter gelangte die Besatzung auf das Dach des Bürgerzentrums..
Mit einer Drehleiter gelangte die Besatzung auf das Dach des Bürgerzentrums..  © Berufsfeuerwehr München

Die Figur drohte vom Dach des Bürgerzentrums Rathaus Pasing in der Landsberger Straße zu stürzen, teilte die Feuerwehr am Samstag mit.

Eine Passantin hatte die Schieflage des Engels bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Mit einer Drehleiter schwangen sich die Retter in luftige Höhen, um zu der Statue zu gelangen.

Spätsommer in Bayern: So warm wird es jetzt nochmal
München Wetter Spätsommer in Bayern: So warm wird es jetzt nochmal

Oben erkannte die Besatzung, dass sich die Befestigung gelöst hatte und der Engel nur noch mit einer Schraube am Dach fixiert war!

Die Feuerwehrleute lösten die Verschraubung und brachten den Himmelswächter erstmal auf den Boden. Dort wurde der Engel von der Polizei "in Gewahrsam genommen" und auf die nächste Wache gebracht.

Während der Rettungsaktion war die Rathausgasse vorübergehend gesperrt.

Nur noch eine Schraube hielt die Skulptur auf dem Dach.
Nur noch eine Schraube hielt die Skulptur auf dem Dach.  © Berufsfeuerwehr München

Wie sich die Statue lösen konnte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Titelfoto: Bildmontage: Berufsfeuerwehr München (2)

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: