Schreckliche Szenen auf der A9: Tramperin wird von Laster erfasst und stirbt

München - Schrecklicher Unfall im Freistaat: Eine 44 Jahre alte Fußgängerin ist auf der Autobahn 9 bei München von einem Laster erfasst und tödlich verletzt worden.

Die Rettungskräfte konnten das Leben der Frau nach dem folgenschweren Unfall auf der A9 bei München in Bayern nicht retten. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte konnten das Leben der Frau nach dem folgenschweren Unfall auf der A9 bei München in Bayern nicht retten. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache in Bayern am frühen Freitagmorgen zu Fuß auf der A9 unterwegs, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Nach dem folgenschweren Zusammenstoß erlag sie trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte noch am Ort des Unfalls ihren erlittenen Verletzungen.

Eine Autobahnspur in Richtung Nürnberg war aufgrund des Zwischenfalls zunächst gesperrt.

Wie es zu der Tragödie kommen konnte, ist nun Teil der Ermittlungen der Beamten.

Update 7.55 Uhr: Frau wollte Fahrzeuge offenbar anhalten, um mitgenommen zu werden

Wie die zuständige Polizei inzwischen mitteilte, habe die Frau am frühen Freitagmorgen offensichtlich versucht, Fahrzeuge anzuhalten, um mitgenommen zu werden.

Im Zuge ihrer Versuche war sie dabei letztlich gegen 3.30 Uhr von dem Lastwagen erfasst worden.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0