Generalkonsulin Simovich: "Jeder Deutsche sollte Israel besuchen"

München - Jeder Deutsche sollte aus Sicht der israelischen Generalkonsulin für Süddeutschland, Sandra Simovich (47), einmal in seinem Leben nach Israel reisen.

Sandra Simovich (47), Generalkonsulin des Staates Israel für Süddeutschland, wünscht sich ein differenziertes Bild von Israel.
Sandra Simovich (47), Generalkonsulin des Staates Israel für Süddeutschland, wünscht sich ein differenziertes Bild von Israel.  © Peter Kneffel/dpa

"Jeder Deutsche sollte es zumindest einmal besuchen, um ein differenziertes und richtiges Bild des Landes zu gewinnen", sagte sie der Augsburger Allgemeinen am Freitag.

"Es ist noch immer so, dass viele Deutsche an den Holocaust, an Soldaten und an den Konflikt mit den Palästinensern denken, wenn es um Israel geht."

Israel sei aber "viel mehr, als solche Stereotypen aussagen. Es ist farbenfroh und vielseitig".

Simovich ist seit 2017 Generalkonsulin in München und wird ihr Amt im Sommer nach vier Jahren aufgeben. Das Generalkonsulat in München gibt es seit September 2011.

Es ist für die süddeutschen Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Kultur & Leute: