Explosion in München: Laden brennt völlig aus

München - Bei einem Feuer in einem Süßwarengeschäft in München wurde am Samstagmorgen ein Mensch verletzt.

Ein Feuerwehrmann löscht den Brand in der Pizzeria.
Ein Feuerwehrmann löscht den Brand in der Pizzeria.  © Feuerwehr München

"Es gab eine Explosion und alle Fensterscheiben des Lokals gingen zu Bruch", sagte ein Sprecher der Feuerwehr

Die Gaststätte in der Landsberger Straße brannte völlig aus. Dabei wurde ein Mensch verletzt. Zunächst war die Feuerwehr von drei Verletzten ausgegangen.

"In der Pizzeria waren keine Menschen, als wir eintrafen",  sagte der Sprecher, der zunächst davon ausgegangen war, es handele sich bei dem Geschäft um eine Pizzeria.

Feuerwehrleute brachten den Angaben zufolge weitere 13 Anwohner in Sicherheit. Die Landsberger Straße wurde zeitweise gesperrt. 

Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Auf den Bus- und Tramlinien 19, 130, 160 und 162 kam es zu Behinderungen. 

Das Feuer war im Erdgeschoss des vierstöckigen Wohn- und Geschäftshauses ausgebrochen.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Aufnahmen der Feuerwehr zeigen den Einsatzort in der Landsberger Straße in Pasing.
Aufnahmen der Feuerwehr zeigen den Einsatzort in der Landsberger Straße in Pasing.  © Feuerwehr München

Update 11.10 Uhr: Behinderungen auf der Landsberger Straße in München beendet

Gegen 11 Uhr galt der Einsatz in Pasing als beendet. Die Einschränkungen für Bus und Tram wurden aufgehoben. 

Titelfoto: Feuerwehr München

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0