Wilde Verfolgungsjagd durch München: Autofahrer überholt rechts und fährt viel zu schnell

München- Ein Autofahrer hat am Sonntagvormittag in München zwei Autos mit stark überhöhter Geschwindigkeit rechts überholt - sein Pech, dass eines davon eine Polizeistreife war.

Mehrere Polizeistreifen verfolgten den Rasen durch München. (Symbolbild)
Mehrere Polizeistreifen verfolgten den Rasen durch München. (Symbolbild)  © Angela Rohde/123rf

Der BMW-Fahrer ignorierte Blaulicht und Anhaltesignal und raste mit gut 100 Sachen weiter davon, auch über mehrere rote Ampeln, wie die Polizei mitteilte.

Von der Münchner Innenstadt sei es Richtung Dachau weitergegangen, weitere Polizeistreifen und ein Hubschrauber wurden mit eingesetzt.

In Dachau verloren die Beamten das Auto zunächst aus den Augen - aber schließlich konnten sie den 40-Jährigen aus einem östlichen Münchner Vorort festnehmen.

Das Motiv für sein Verhalten sollen nun umfangreiche Ermittlungen klären.

Titelfoto: Angela Rohde/123rf

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0