München: Rauchbombe in Bankfiliale sorgt für Großalarm!

München - Arbeiten in einer Bankfiliale in München haben am Mittwochvormittag einen Großalarm ausgelöst.

Ein Einsatzbild der Berufsfeuerwehr München: Feuerwehrleute stehen vor der betroffenen Bank.
Ein Einsatzbild der Berufsfeuerwehr München: Feuerwehrleute stehen vor der betroffenen Bank.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr mitteilte, führten Arbeiter Installationen in einer Bank in der Arabellastraße durch. Plötzlich zündete deshalb eine Rauchbombe, die eigentlich zur Abschreckung von Bankräubern dient.

"Der weiße 'Theaternebel' stieg an der Hausfassade nach oben und gelangte durch geöffnete Fenster in die Räumlichkeiten einer Klinik", teilten die Retter weiter mit.

Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.

40 Kräfte der Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Dort angekommen, konnten sie schnell Entwarnung geben: Es bestand keine Gefahr.

Die betroffenen Räume wurden mit Lüftungsgeräten vom Rauch befreit.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0