Tierische Rettungsaktion: Junge Schwäne in München außer Rand und Band

München - Mit tierischem Einsatz rettet die Münchner Feuerwehr am Dienstagnachmittag zwei junge Schwäne in Lebensgefahr.

Ein Feuerwehrmann hat sich die zwei jungen Schwäne zur Rettung unter die Arme geklemmt.
Ein Feuerwehrmann hat sich die zwei jungen Schwäne zur Rettung unter die Arme geklemmt.  © Feuerwehr München

Wie die Feuerwehr am Mittwoch berichtete, hatten Passanten die Jungtiere auf der Straße bemerkt. 

Weil sie umherwatschelten, ohne auf den Verkehr zu achten, hielten Fußgänger kurzerhand ein Feuerwehrfahrzeug an. 

Da von den Eltern weit und breit nichts zu sehen war, forderten die Einsatzkräfte dann ein geeignetes Fahrzeug an, das die Schwäne aufnehmen konnte. 

Die jungen Vögel waren ihren Rettern wohl gesonnen und ließen sich ohne größere Probleme einfangen. 

Nach einer kurzen Fahrt im Transporter kamen die Schwäne sicher im Ostpark an. 

Hier können sie nun abseits des Straßenlärms in Frieden weiter plantschen.

Titelfoto: Feuerwehr München

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0