Absage an die Königin: Söder cancelt Staatsbankett mit Margrethe

München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54, CSU) hat das Staatsbankett mit der dänischen Königin Margrethe (81) wegen der Corona-Lage abgesagt.

Königin Margrethe II. von Dänemark (81) kommt zum Grand Opening der dänischen Handelskonferenz in Berlin.
Königin Margrethe II. von Dänemark (81) kommt zum Grand Opening der dänischen Handelskonferenz in Berlin.  © Bernd von Jutrczenka/dpa

Das bestätigte die Bayerische Staatskanzlei am Donnerstag. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

Die 81 Jahre alte Monarchin wird an diesem Freitag in München erwartet. Ein Empfang soll dennoch stattfinden.

Vor ihrer Reise nach Bayern stattete die Königin gemeinsam mit ihrem Sohn, Kronprinz Frederik, schon Berlin einen Besuch ab.

München: Hubertus Heil mit klaren Worten: Bayern braucht Tariftreuegesetz!
München Hubertus Heil mit klaren Worten: Bayern braucht Tariftreuegesetz!

Auf dem Programm für Donnerstag standen die Eröffnung der dänischen Handelskonferenz und eine Besuch im Pierre Boulez Saal.

Später soll unter anderen eine Gedenktafel für den dänischen Schriftsteller Herman Bang enthüllt werden. Am frühen Nachmittag will die Königin gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung besuchen.

Der royale Besuch in Berlin dauert bis Freitag. Dann wird Königin Margrethe allein nach München weiterreisen.

Titelfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Mehr zum Thema München Politik: