Coronafrei: Freie-Wähler-Abgeordnete nicht mehr in Isolation

München - Die Freie-Wähler-Fraktion ist wieder coronafrei: Alle sechs Abgeordneten, die vergangene Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, sind inzwischen aus der Isolation heraus.

Ein Corona-Ausbruch kam ans Licht, weil die Freien Wähler ihre Winterklausur noch sicherer machen wollten. (Symbolbild)
Ein Corona-Ausbruch kam ans Licht, weil die Freien Wähler ihre Winterklausur noch sicherer machen wollten. (Symbolbild)  © Matthias Balk/dpa

Am Dienstag hätten sich die letzten Parlamentarier freigetestet, sagte Fraktionschef Florian Streibl (58) am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in München.

Und: Zu den sechs Abgeordneten, vier Mitarbeitern und einem Techniker seien keine weiteren Infizierten hinzugekommen - es habe sich niemand sonst angesteckt.

Nach Worten Streibls waren sämtliche Verläufe der Abgeordneten zudem asymptomatisch: "Es hat keiner irgendwelche Symptome gehabt, die ganze Zeit", sagte er und betonte: "Impfen und Boostern hilft."

Geplantes Volksfest in Dubai darf nicht mit "Oktoberfest" werben
Oktoberfest Geplantes Volksfest in Dubai darf nicht mit "Oktoberfest" werben

Die Corona-Infektionen waren bei PCR-Tests ans Licht gekommen, mit denen die Freien Wähler ihre Winterklausur noch sicherer machen wollten.

Die Klausur, die eigentlich vergangene Woche hätte stattfinden sollen, wurde daraufhin aufs Frühjahr verschoben.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema München Politik: