Erhöhte Chromwerte! Damenlederhose zurückgerufen

München - Wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr hat die Taleco-Handels-GmbH alle Exemplare eines Damenlederhosen-Modells zurückgerufen

Wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr hat die Taleco-Handels-GmbH alle Exemplare eines Damenlederhosen-Modells zurückgerufen. (Bildmontage)
Wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr hat die Taleco-Handels-GmbH alle Exemplare eines Damenlederhosen-Modells zurückgerufen. (Bildmontage)  © Taleco Handels GmbH

Bei der Hose mit der Bezeichnung Jara-Mo Wild Torf seien erhöhte Chromwerte im hellen Abdeckleder der Stickerei und des Innenbundes festgestellt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. 

Es bestehe die Gefahr, dass - in seltenen Fällen - Kontaktallergien ausgelöst werden. 

Kunden, die diese Hose gekauft haben, können sie gegen Erstattung des Kaufpreises oder gegen gleichwertigen Ersatz zurücksenden. 

München: Hass-Demos gegen "Drachenlord": Gemeinde will gegen Proteste vorgehen
München Crime Hass-Demos gegen "Drachenlord": Gemeinde will gegen Proteste vorgehen


"Wir bedauern diesen Vorfall zutiefst und bitten diese Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstanden sind, vielmals zu entschuldigen", heißt es weiter in der Mitteilung.

Titelfoto: Taleco Handels GmbH

Mehr zum Thema München: