So wird das Wetter in Bayern zum Start in die Woche

München - Ein wechselhaftes Wochenende ist inzwischen Geschichte, doch wie sieht es in den nächsten Tagen aus?

Menschen lassen es sich im Englischen Garten gut gehen.
Menschen lassen es sich im Englischen Garten gut gehen.  © Felix Hörhager/dpa

Der Start in die Woche bringt heiteres Wetter und etwas höhere Temperaturen als zuletzt. Neben einigen Wolken erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag somit viel Sonne in ganz Bayern.

Die Meeresluft, die am Wochenende einfloss, erwärmt sich zunehmend. Die Tageshöchstwerte liegen entsprechend bei 21 bis 25 Grad, am Untermain sind sogar bis zu 27 Grad möglich.

Es weht im Freistaat darüber hinaus zumeist ein schwacher Wind aus Nordost bis Ost.

Am Dienstag ziehen von Nordwesten nach und nach dichtere Wolken übers Land. Es bleibt aber dennoch meist trocken. Zu vereinzelten Schauern kann es am ehesten noch in den Alpen kommen.

Die Temperaturen liegen bei einem schwachen bis mäßigen Wind aus südlichen, in Alpennähe aus nördlichen Richtungen zwischen 22 Grad im Bayerischen Wald und 28 Grad am unteren Main.

Am Mittwoch zeigt sich das Wetter dann nicht von seiner schönsten Seite - ganz im Gegenteil.

Es gibt für die Menschen im Freistaat kaum Sonne, stattdessen zeitweise Regen und Regenschauer sowie ferner auch einzelne Gewitter. Mit 18 bis 23 Grad wird es bei mäßigem, in Böen zum Teil starkem Wind aus West wieder kühler.

Titelfoto: Montage: Felix Hörhager/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0