Toyota-Fahrerin übersieht VW: Auto überschlägt sich, Mann bei Unfall in München verletzt

München - Am Mittwoch ist es in der Ampfingstraße in Richtung Leuchtenbergring in der bayerischen Landeshauptstadt zu einem Unfall gekommen. Ein Volkswagen hat sich bei dem Zwischenfall überschlagen, ein Mann ist verletzt worden.

Am Mittwoch ist es in der Ampfingstraße in Richtung Leuchtenbergring in München zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Am Mittwoch ist es in der Ampfingstraße in Richtung Leuchtenbergring in München zu einem Verkehrsunfall gekommen.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr am Vormittag mitteilte, wollte eine Toyota-Fahrerin in den Morgenstunden um kurz nach 7 Uhr mit ihrem Fahrzeug aus einer Ausfahrt rechts in die Ampfingstraße einbiegen und übersah dabei offenbar den vorbeifahrenden VW.

Der Fahrer des Wagens konnte nicht mehr rechtzeitig auf die Situation reagieren oder dem Toyota ausweichen, es kam zu einer Kollision.

Durch die erhebliche Wucht des Zusammenstoßes kam der VW in der direkten Folge ins Schleudern, überschlug sich und kam letztlich entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Dach zum Liegen.

Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er konnte mit Hilfe von Passanten sein Auto bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte verlassen. Die Toyota-Fahrerin blieb hingegen unverletzt.

Für die Dauer der Rettungs- sowie anschließenden Aufräumarbeiten musste der betroffene Bereich für etwa eine Stunde von der Feuerwehr für den morgendlichen Berufsverkehr gesperrt werden. 

Zum durch den Unfall entstandenen Sachschaden konnte von der Feuerwehr keine genaue Angabe gemacht werden.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0