Er wollte Radfahrer überholen: Lkw-Fahrer kracht frontal in Rollerfahrer (†66)

Gunzenhausen - Am Donnerstagnachmittag ist beim Überholmanöver eines Lastwagenfahrers auf der B466 ein 66-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Bei einem Überholmanöver von einem Lastwagen ist ein Rollerfahrer tödlich verletzt worden.
Bei einem Überholmanöver von einem Lastwagen ist ein Rollerfahrer tödlich verletzt worden.  © vifogra / Goppelt

Im Bereich der Gemeinde Haundorf war der Lkw-Fahrer gegen 13.20 Uhr in Fahrtrichtung Gunzenhausen unterwegs.

Vor ihm hatten sich zwei Fahrradfahrer links eingeordnet, um in Richtung Kalbensteinberg abzubiegen.

"Der Fahrer des Lkw überholte die Fahrradfahrer und gelangte so auf die Gegenfahrspur. Hier kam ihm ein Rollerfahrer entgegen", teilte die Polizei mit.

München: 802 Euro für 30 Quadratmeter! In dieser Stadt müssen Studenten am meisten fürs Wohnen zahlen
München 802 Euro für 30 Quadratmeter! In dieser Stadt müssen Studenten am meisten fürs Wohnen zahlen

"Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der 66-jährige Rollerfahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb."

Wie Harald Eckert, Dienstellenleiter der Polizeiinspektion Kunzenhausen, auf Pressenachfrage mitteilte, hatte der Trucker das entgegenkommende Fahrzeug offenbar übersehen.

Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock. Die B466 war für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Titelfoto: vifogra / Goppelt

Mehr zum Thema München Unfall: