Verletzte bei Unfall in München: Fünf Autos krachen auf Mittlerem Ring ineinander

München - Auf dem Mittleren Ring in München ist es zu einem schweren Unfall gekommen, in den fünf Autos verwickelt waren. 

Einsatzkräfte arbeiten an der Unfallstelle auf dem Mittleren Ring in München.
Einsatzkräfte arbeiten an der Unfallstelle auf dem Mittleren Ring in München.  © Berufsfeuerwehr München

Fünf Personen wurden bei dem Unfall am Freitag um kurz nach 13 Uhr verletzt, zwei davon schwer. Insgesamt waren neun Personen in den Crash auf der Schenkendorfstraße in Fahrtrichtung West, in Höhe der Auffahrt zur A9 verwickelt.

Bei den beiden Schwerverletzten handelt es sich um zwei 50-jährige Frauen laut Angaben der Feuerwehr. Sie mussten aus ihrem VW-Wrack befreit werden.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Der Unfallhergang war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt. 

Die Feuerwehr befreit zwei schwerverletzte Frauen aus einem Auto.
Die Feuerwehr befreit zwei schwerverletzte Frauen aus einem Auto.  © Berufsfeuerwehr München

Die Schenkendorfstraße war nach dem Unfall zunächst komplett gesperrt. Zur Schadenshöhe konnten die Retter keine Angaben machen. 

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0