Herabstürzende Teile erschlagen Bauarbeiter: 42-Jähriger stirbt bei Betriebsunfall

Neusäß - Nach einem Betriebsunfall auf einer Baustelle in Neusäß bei Augsburg ist ein Arbeiter an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Der 42-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild)
Der 42-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr.

"Auf einer Baustelle wurden zwei Arbeiter im Alter von 42 und 31 Jahren verletzt, als Teile einer Gerüst-Plattform auf die in der Baugrube befindlichen Männer stürzen", teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Rettungskräfte brachten einen schwer verletzten 42-Jährigen ins Krankenhaus, wo der Mann später starb.

München: Greenpeace entschuldigt sich bei Förder-Mitgliedern für EM-Flugaktion
München Lokal Greenpeace entschuldigt sich bei Förder-Mitgliedern für EM-Flugaktion

Sein 31 Jahre alter Kollege wurde bei dem Betriebsunfall leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen, um die Ursache des Absturzes der Gerüstplattform herauszufinden.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema München Unfall: