Tonnenschweres Bauteil kippt um: 20-Jähriger bei Betriebsunfall ums Leben gekommen

Eggenthal - Im schwäbischen Landkreis Ostallgäu ist bei einem Betriebsunfall ein 20 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden.

In Eggenthal ist bei einem Arbeitsunfall ein 20-Jähriger von einem mehrere Tonnen schweren Bauteil erdrückt worden. (Symbolbild)
In Eggenthal ist bei einem Arbeitsunfall ein 20-Jähriger von einem mehrere Tonnen schweren Bauteil erdrückt worden. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Der Mitarbeiter war am Freitag gegen 11.45 Uhr in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb auf einem mehrere Tonnen schweren Bauteil beschäftigt.

Aus noch nicht bekannter Ursache neigte sich dieses zur Seite und drückte den jungen Mann an ein weiteres Bauteil.

"Der Verunfallte wurde durch Arbeitskollegen unverzüglich von der tonnenschweren Last befreit. Jedoch erlag er trotz sofort eingeleiteter Reanimation, welche durch die Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes und den Notarzt fortgeführt wurde, noch vor Ort seinen schweren Verletzungen", teilte die Polizei mit.

München: Mann flippt bei Zwangsräumung in München aus: Polizei muss von der Dienstwaffe Gebrauch machen
München Crime Mann flippt bei Zwangsräumung in München aus: Polizei muss von der Dienstwaffe Gebrauch machen

Die Polizeiinspektion Kaufbeuren, der Kriminaldauerdienst Memmingen sowie ein Gutachter nahmen vor Ort erste Ermittlungen auf, wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte.

Die weiteren Untersuchungen werden durch die Kriminalpolizei Kaufbeuren geführt.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema München Unfall: