Traktor-Anhäger mit Feiernden kippt um: 20 Menschen verletzt

München - Beim Umkippen eines Traktor-Anhängers sind im Münchner Vorort Gräfelfing 20 Menschen verletzt worden, sechs davon schwer.

Durch das Umkippen dieses Anhängers wurden 20 Personen verletzt.
Durch das Umkippen dieses Anhängers wurden 20 Personen verletzt.  © Dedinag

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Absolventen einer Meisterschule am Freitag ihren Abschluss gefeiert und waren auf dem Anhänger des Traktors durch den Ort gefahren.

In einem Kreisverkehr sei der Anhänger dann nach rechts aus der Kurve umgestürzt.

Rettungskräfte brachten die Verletzten ins Krankenhaus, die Straße wurde gesperrt. Zur Untersuchung des Vorfalls wurde ein Gutachter an den Unfallort gerufen.

München: Nur vier stimmten dagegen: Dobrindt bleibt CSU-Landesgruppen-Chef
München Nur vier stimmten dagegen: Dobrindt bleibt CSU-Landesgruppen-Chef

"Der Fahrer des Traktors war nach ersten Ermittlungen nicht alkoholisiert", betonte der Polizeisprecher.

Update, 1. August: 17 Verletzte bei Unfall

Beim Umkippen eines Traktor-Anhängers sind im Münchner Vorort Gräfelfing 17 Menschen verletzt worden, vier davon schwer.

Damit habe sich die Zahl der Verletzten reduziert, teilte ein Sprecher am Sonntag mit.

Am Freitag war befürchtet worden, dass alle 20 Personen auf dem Anhänger verletzt worden seien. Die Unfallursache ist noch nicht eindeutig geklärt, sagte der Polizeisprecher am Sonntag.

Man gehe jedoch von erhöhter Geschwindigkeit oder einem technischen Defekt aus.

Titelfoto: Dedinag

Mehr zum Thema München Unfall: