VW kracht in München mit Tram zusammen: Fahrerin eingeklemmt

München - Am Sonntagabend wurde im Stadtteil Neuhausen eine Autofahrerin einem Unfall mit einer Tram eingeklemmt und verletzt.

Die Kreuzung am Steubenplatz wurde während des Einsatzes gesperrt.
Die Kreuzung am Steubenplatz wurde während des Einsatzes gesperrt.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr am Montag berichtete, war die Frau am Steubenplatz mit der Straßenbahn zusammengestoßen.

Die 67-jährige Fahrerin des VW Up hatte beim Linksabbiegen die Tram übersehen. Der Bahnfahrer konnte nicht mehr bremsen, krachte in die Seite des Autos und drückte diese ein.

Durch den Aufprall wurde die Fahrerin eingeklemmt und erlitt Verletzungen am Oberkörper.

Geisterfahrer verursacht Unfall auf A94 und fährt davon
München Unfall Geisterfahrer verursacht Unfall auf A94 und fährt davon

Der Rettungsdienst musste die 67-Jährige noch in ihrem Auto versorgen. Anschließend wurde sie mithilfe der Feuerwehr vorsichtig aus dem Wrack befreit und kam in ein Krankenhaus.

Während des Einsatzes blieb die Kreuzung Wilhelm-Hale-Straße, Arnulfstraße und Steubenplatz komplett gesperrt. Auch der Trambahnverkehr war unterbrochen.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls übernommen.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Unfall: