Es wird wieder ungemütlich! Hagel und Starkregen in Bayern erwartet

München - Es wird wieder ungemütlich im Freistaat! Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Bayern weitere Gewitter mit Hagel und Starkregen vorausgesagt.

Es wird wieder ungemütlich! Der Deutsche Wetterdienst hat für Bayern weitere Gewitter mit Hagel und Starkregen vorausgesagt. (Symbolbild)
Es wird wieder ungemütlich! Der Deutsche Wetterdienst hat für Bayern weitere Gewitter mit Hagel und Starkregen vorausgesagt. (Symbolbild)  © Tobias Hartl/vifogra/dpa

Verantwortlich ist demnach eine "Störung" in der mäßig warmen Meeresluft, die von Westen her nach Deutschland strömt. Ein zunächst im Süden und Osten des Freistaats sonniger Start in den Dienstag wird folglich im Verlauf des Tages getrübt.

Ab dem späteren Vormittag ist den Wetter-Experten zufolge im westlichen Franken mit ersten Gewittern zu rechnen, die am Nachmittag bis in die Nacht zum Mittwoch auch in den übrigen Regionen auftreten.

Eng begrenzt ist mit Starkregen mit Wassermengen zwischen 25 und 40 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde sowie zudem stürmischen Böen, die Geschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern die Stunde erreichen können, in Bayern zu rechnen.

München: Bäume am Isarufer in München verhüllt: Das will die Künstlerin damit ausdrücken
München Lokal Bäume am Isarufer in München verhüllt: Das will die Künstlerin damit ausdrücken

Laut den Meteorologen wird es vor allem am Alpenrand sowie im Alpenvorland dabei zu Hagel kommen, dessen Körner mitunter eine Größe von bis zu drei Zentimetern erreichen können. Hier sind auch 85 Kilometer die Stunde bei Böen möglich.

Die Temperaturen liegen am Dienstag bei 18 bis 24 Grad, wobei es an der unteren Donau am wärmsten wird.

Titelfoto: Montage: Tobias Hartl/vifogra/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema München Wetter: