Endlich Badewetter? So sind die Aussichten für Bayern

München - Es bleibt wechselhaft: In Bayern gibt es am Wochenende einen Mix aus Sonne, Wolken und Regenschauern - bei weiterhin sommerlichen Temperaturen. 

Ein Mann und eine Frau genießen das schöne Wetter am Langwieder See. In den kommenden Tagen kann allerding immer wieder regnen. (Bildmontage)
Ein Mann und eine Frau genießen das schöne Wetter am Langwieder See. In den kommenden Tagen kann allerding immer wieder regnen. (Bildmontage)  © Sven Hoppe/dpa, wetteronline.de

Vereinzelt rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach zudem mit Gewittern. Dabei können starke Böen wehen. 

Am Vormittag wird es vor allem im Osten Bayerns nass bei bis zu 18 Grad in Weiden. Im Tagesverlauf steigt die Temperatur auf bis zu 23 Grad in Würzburg und 21 Grad in Augsburg.

In der Nacht zum Sonntag klingen die Schauer laut Prognose der Meteorologen ab. Die Tiefstwerte auf dem Thermometer liegen bei neun Grad im Bayerischen Wald und 13 Grad in München.

Doch es wird langsam wärmer: Die feuchte Luft über Bayern gerät langsam unter Hochdruckeinfluss, so der DWD. 

Am Sonntag werden in Franken bereits Temperaturen bis zu 27 Grad erwartet. 

In Niederbayern kann es am Sonntag noch zu Schauern kommen - bei bis zu 21 Grad in Passau. 

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa, wetteronline.de

Mehr zum Thema München Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0