Schirm nicht vergessen! So wird das Wetter in Bayern am Wochenende

München - Das Wochenende wirft seine Schatten voraus, doch wie wird das Wetter in den nächsten Tagen in Bayern?

Das Wetter zeigt sich am Wochenende nicht von seiner besten Seite: Dunkle Wolken ziehen auch an den nächsten Tagen über den Olympiapark.
Das Wetter zeigt sich am Wochenende nicht von seiner besten Seite: Dunkle Wolken ziehen auch an den nächsten Tagen über den Olympiapark.  © Sven Hoppe/dpa

Leider nicht allzu gut! Denn im Freistaat sorgt das Tief "Nick", das stationär über Osteuropa verbleibt, weiterhin für kühles sowie regnerisches Wetter.

Spätestens ab Freitagnachmittag ziehen laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) von Norden her starker Regen und auch einzelne Gewitter über das Bundesland. Im Alpenvorland und den Alpen selbst kommt es bereits am Vormittag zu Regenschauern.

Mit lediglich 13 Grad am Frankenwald und immerhin bis zu 19 Grad in Mainfranken bleibt es bei einem mäßigen Wind aus Nordwest, der in Schauernähe stark böig auffrischen kann, kühl.

Antrag in Spanien genehmigt: "Oktoberfest" ist ab sofort eine geschützte Marke
Oktoberfest Antrag in Spanien genehmigt: "Oktoberfest" ist ab sofort eine geschützte Marke

Auch am Samstag präsentiert sich das Wetter von keiner besseren Seite. Laut den DWD-Experten bleibt es bewölkt, regnerisch und kühl. Einzelne Gewitter runden das letztlich triste Gesamtbild ab.

Die Temperaturen klettern bei vielen Wolken am Himmel auf 13 Grad in einigen Alpentälern und bis zu 20 Grad in Mainfranken. Dazu weht passend ein mäßiger bis frischer Wind aus West bis Nordwest.

Laut den Meteorologen zeigt sich auch am Sonntag zum Wochenendabschluss die Sonne kaum. Bei maximal 14 bis 19 Grad im Freistaat und einem mäßigen Westwind kommt es demnach zu starken und teils gewittrigen Schauern.

Titelfoto: Montage: Sven Hoppe/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema München Wetter: