Der erste Schnee-Spaziergang: Hier kann man sich auf sonniges Wetter in Bayern freuen

München - In den bayerischen Alpen konnten die Menschen am Samstag bei sonnigem Wetter im Schnee spazieren gehen.

Besucher laufen durch den verschneiten Firstgraben am Spitzingsee, der 1084 Meter über dem Meer liegt.
Besucher laufen durch den verschneiten Firstgraben am Spitzingsee, der 1084 Meter über dem Meer liegt.  © Peter Kneffel/dpa

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) lagen in manchen Gegenden zehn bis 15 Zentimeter Schnee.

Bayern erwartet zum Ende des Wochenendes ein teils sonniges Wetter.

Während der Sonntag mit viel Nebel und einigen Wolken startete, kommt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Laufe des Tages auch die Sonne hervor.

Vor allem im Süden des Landes soll es bei knapp zehn Grad an den Alpen Sonnig und herbstlich warm werden.

Im Norden bleibt es hingegen der Prognose zufolge wolkig und stellenweise legt sich eine dichte Wolkendecke über den Freistaat.

Zum Abend hin sollen sich die Wolken dann auch im Süden ausbreiten und in der Nacht zum Montag kann es vereinzelt regnen.

Bei Tiefstwerten von null Grad im Norden und minus drei Grad im Süden kann stellenweise Glatteis entstehen.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0