Schneeschauer! Glätte! So mies wird das Wetter im Freistaat Bayern

München - So haben wir uns den April aber nicht vorgestellt! Statt bei schönem Wetter die Sonne genießen zu können, müssen sich die Menschen in Bayern mit Schnee und eisigen Temperaturen herumschlagen.

Statt bei schönem Wetter die Sonne genießen zu können, müssen sich die Menschen mit Schnee und eisigen Temperaturen herumschlagen. (Symbolbild)
Statt bei schönem Wetter die Sonne genießen zu können, müssen sich die Menschen mit Schnee und eisigen Temperaturen herumschlagen. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa

Nachdem es in Teilen des Freistaats bereits am späten Montagabend geschneit hat, wird laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) auch am Dienstag das Bild weitestgehend von fiesen Schnee- und Graupelschauern von Nordwesten her bestimmt.

Bei Temperaturen von maximal 0 bis 7 Grad und einem in Böen starken bis stürmischen Wind aus West bis Nordwest kann es zudem zu Gewittern kommen. Wer nicht vor die Tür muss, der bleibt somit wohl besser in den eigenen vier Wänden.

Vor allem Autofahrer sollten auf der Hut sein. Durch die Witterungsbedingungen kann es laut den DWD-Experten selbst in tiefen Lagen zu Glätte kommen.

Auch in der Nacht zum Mittwoch dominieren die Wolken, es kommt vor allem im Süden zu weiteren Schneeschauern, an den Alpen schneit es richtig. Vereinzelt kann es erneut zu Gewittern kommen.

Mit -1 bis -7 Grad wird es in der Nacht zudem sehr kalt, durch Schnee sowie gefrierende Nässe auf den Straßen im Freistaat glatt. Vorsicht ist geboten!

Am Mittwoch ist leider kaum Besserung in Sicht. Bei laut den Meteorologen teils schauerartigen Schneefällen bleibt die Glättegefahr bestehen, dafür sorgen auch Temperaturen von -1 bis maximal 6 Grad. In Böen weht im Tagesverlauf ein starker bis stürmischer West- bis Nordwestwind. Immerhin: In der Nacht gibt es nur noch einzelne Schneeschauer. Es lockert auf.

Am Donnerstag bestimmen dann zwar zunächst noch Wolken das Bild, am Nachmittag bleibt es aber zumeist trocken und von Südwesten her kann sich die Sonne durchsetzen. Mit Höchsttemperatur zwischen 2 und 9 Grad wird es etwas wärmer. Der Trend geht wieder bergauf. Es weht ein mäßiger, mitunter frischer und teils stark böiger Wind um West.

Titelfoto: Montage: Armin Weigel/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema München Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0