Wetter in Bayern: Wann verdrängt die Sonne den Regen?

München - In Bayern hält der Regen auch am Mittwoch an, zudem kommen einzelne Gewitter im Süden hinzu.

Ab Donnerstag ist im Freistaat Besserung vom Regenwetter in Sicht. (Symbolbild)
Ab Donnerstag ist im Freistaat Besserung vom Regenwetter in Sicht. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Kleinkörniger Hagel und Böen mit bis zu 60 Stundenkilometern seien ebenfalls zu erwarten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mit.

Besonders am Nachmittag und Abend sind Gewitter laut DWD wahrscheinlich. 

Ein Tiefdruckgebiet über Norditalien halte weiter an und drücke feuchte Luft nach Bayern, so die Meteorologen.

Am Donnerstag bleibt es in Bayern laut DWD bewölkt, mancherorts werden Regenfälle erwartet. 

Zum Start in das Wochenende sagen die Meteorologen viel Sonne voraus, am Freitag soll es Höchsttemperaturen von 24 Grad im Allgäu und bis zu 28 Grad an Altmühl und Untermain geben.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema München Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0