Mächtiges Tiefdruckgebiet sorgt für stürmisches Wetter in Bayern!

München - Ein mächtiges Tiefdruckgebiet sorgt für stürmisches Wetter in Bayern.

Es wird stürmisch im Freistaat Bayern. (Symbolbild)
Es wird stürmisch im Freistaat Bayern. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa

Das Frontensystem bringt am Mittwoch verbreitet Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Kilometern pro Stunde mit sich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstagmittag mitteilte.

Vor allem im östlichen Vorland der Alpen und im westlichen Franken könnten die Böen auch 75 Kilometer pro Stunde erreichen. In den Kammlagen des Bayerwaldes und der Alpen seien gar schwere Sturmböen um 100 Kilometer pro Stunde möglich.

Damit wird der Schnee in den Bergen voraussichtlich stark verfrachtet, eine Gefahr für Winterwanderer und Tourengeher.

Bis zu 17 Grad möglich! So wird das Wetter in Bayern in den nächsten Tagen
München Wetter Bis zu 17 Grad möglich! So wird das Wetter in Bayern in den nächsten Tagen

Skifahren dürfte aber auch allein schon wegen des Windes wenig Spaß machen. Frischen Schnee bringt das Tief zunächst übrigens kaum mit sich: Nur oberhalb von etwa 600 Metern erwarten die Meteorologen leichten Schneefall und Glätte.

Dabei werden bis Mittwochmittag im Bayerwald oberhalb von etwa 800 Metern und in den Alpen oberhalb von etwa 1000 Metern gerade einmal höchstens fünf, in Nordweststaulagen bis zu zehn Zentimeter Neuschnee erwartet.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa

Mehr zum Thema München Wetter: