Tragisch! Rentner wird von Lastwagen überrollt und tödlich verletzt 117 Karriereende: Hertha-Legende Gabor Kiraly hängt die graue Jogginghose an den Nagel! 881 SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 6.005 Anzeige Das steckt hinter dem Böhmermann-Countdown! 3.834 Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 2.332 Anzeige
123

Abstieg besiegelt: Köln verliert in Freiburg

1. FC Köln verliert gegen Freiburger Team und steigt in 2. Bundesliga ab

Die Kölner Mannschaft konnte gegen den SC Freiburg nicht gewinnen. Mit einer 2:3-Niederlage besiegelten der 1. FC Köln den Abstieg aus der Bundesliga

Freiburg / Köln - Bittere Pleite für den 1. FC Köln: Mit der engen 2:3-Niederlage beim SC Freiburg ist der Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entschieden. Auch zwei späte Anschlusstreffer halfen nichts mehr. 2500 mitgereiste Kölner Fans sahen den glücklosen Kampf in Freiburg an.

Kölns Dominik Maroh (l.) und Freiburgs Mike Frantz im Zweikampf
Kölns Dominik Maroh (l.) und Freiburgs Mike Frantz im Zweikampf

Gegen lange Zeit überzeugende Breisgauer um den Doppeltorschützen Nils Petersen (14./52. Minute) kassierte der zweimalige deutsche Meister die 20. Saisonniederlage in der Fußball-Bundesliga und kann bei nur noch zwei ausstehenden Partien und acht Punkten Rückstand nicht mehr auf den Relegationsplatz klettern.

Ein später Doppelpack von Leonardo Bittencourt (82./87.) sorgte noch für unerwartete Spannung, doch Lucas Höler machte den Freiburger Sieg in der Nachspielzeit (90.+2.) perfekt.

Freiburg beendete eine Serie von zuletzt acht Spielen ohne Sieg, hat nach dem 32. Spieltag drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und wieder gute Chancen auf den Klassenverbleib. Dass Christian Günter mit seinem Elfmeter in der 22. Minute an Kölns Torwart Timo Horn scheiterte machte in der Tabelle keinen Unterschied.

Dominic Maroh, Dominique Heintz und Leonardo Bittencourt waren dabei, keiner der zuletzt angeschlagenen Kölner Profis verzichtete auf die Partie.

Der Glaube an ein Wunder war vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwaldstadion zunächst schnell verflogen.

Nach einem ungefährlichen Versuch von Leonardo Bittencourt (9. Minute) übernahmen die Gastgeber mehr und mehr die Spielkontrolle, erarbeiteten sich die klar besseren Chancen - und gingen nach einer knappen Viertelstunde durch Petersen in Führung.

Auch Stefan Ruthenbeck, Trainer beim 1. FC Köln, hatte kein Mittel gegen die Freiburger.
Auch Stefan Ruthenbeck, Trainer beim 1. FC Köln, hatte kein Mittel gegen die Freiburger.

Die feine Flanke zu seinem 14. Saisontor kam von Mike Frantz, der erstmals seit seinem Innenbandriss im November wieder in der Startelf stand und bis zu seiner Auswechslung nach gut einer Stunde ein starkes Spiel zeigte.

Einzig ein Sieg hätte die Hoffnungen des FC noch am Leben halten können, doch bei nur einem gedrehten Spiel nach einem Rückstand in der laufenden Saison konnte nicht mal die Statistik Mut machen. Selbst der von Horn gehaltene Elfmeter setzte keine Energie frei. Zuvor war Petersen über das Bein von Marco Höger gefallen.

Ein Kopfball von Simon Terodde (26.) blieb neben Bittencourts Versuch die einzige Kölner Torraumszene der ersten Hälfte.

20 Jahre nach dem ersten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte fanden die Kölner gegen die zuletzt ebenfalls alles andere als erfolgreich spielenden Freiburger lange keine Mittel. Hinzu kam Pech wie vor dem zweiten Treffer von Petersen, als die Vorlage ein missglückter Kölner Kopfball im Mittelfeld war.

Petersen blieb cool, umkurvte Horn und schob zum frenetisch bejubelten 2:0 ein. Nach 71 Minuten musste Petersen dann allerdings mit einer Verletzung vom Platz - danach gab Freiburg die Partie vorübergehend komplett aus der Hand. Doch Höler sorgte schließlich für das umjubelte Happy End.

Als zweimaliger Zweitligatorschützenkönig ist Terodde jetzt schon Hoffnungsträger für die kommende Spielzeit, in der Köln weiterhin auch mit Nationalspieler Jonas Hector und Torwart Horn planen darf. Beide bleiben dem Traditionsverein auch nach dem Abstieg erhalten.

"Unser Ziel in der Zweiten Liga muss der sofortige Wiederaufstieg sein", sagte Sportchef Armin Veh zuletzt. Markus Anfang kommt zum 1. Juli als Nachfolger von Trainer Stefan Ruthenbeck aus Kiel.

Kölns Torwart Timo Horn beim ersten Gegentreffer.
Kölns Torwart Timo Horn beim ersten Gegentreffer.

Fotos: DPA

Granate, Gas und Axt: Mann sorgt mit Drohung für Großeinsatz 148 FC St. Pauli zeigt Flagge: Protest gegen US-Präsident Trump 77 Geniale Aktion bei MediaMarkt Gütersloh: Diesen OLED-TV bekommt Ihr 500 Euro günstiger! 2.505 Anzeige Polizei rettet Vierjährigen von Dach, während der Vater selig schläft 2.293 Azubi (18) wird bei Ampelarbeiten von Auto erfasst und schwer verletzt 309 MediaMarkt: Jetzt 200 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers abkassieren! 2.159 Anzeige Ende und aus: Diese Schauspielerin ermittelt bald nicht mehr im Tatort 1.905 Trennung von Tim? Anne Wünsches Ex Henning zieht bei Denisé Kappès ein! 2.530 Schluss mit "Taxi Mama": Wir zeigen eine einfache Lösung Anzeige Katzenbabys in Schrottpresse gesteckt: Das Ende der Geschichte rührt zu Tränen 2.361 Mutmaßlicher Sex-Täter klingelt an Tür und attackiert junges Mädchen 305 Zu diesem Song dreht Pop-Titan Dieter Bohlen ein neues Video! 1.194 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 4.278 Anzeige Rekord-Bedingungen auf Deutschlands höchstem Berg 145 Müllfahrer kippt Ladung mitten auf die Straße und macht so alles richtig! 9.571 Finch Asozial fordert Union-Fans auf: "Bewegt euren Arsch nach Stuttgart!" 1.806 Aus für diese "Tatort"-Stadt: Dafür wird bald woanders ermittelt 1.916
Vor Kinostart von Teil 3: "John Wick 4" offiziell angekündigt 404 Kurz vor Europawahl offline: Benachteiligt der "Wahl-O-Mat" kleinere Parteien? 239
Möglicher Team-Kollege? Das hält Bayern-Star Lewandowski von Sané 51 Schrecklich! Ehepaar quält Autistin im Freiluftkäfig mit unfassbaren Methoden 5.506 Brutaler Sex-Täter will Prostituierte betäuben! Ist es sein einziges Verbrechen? 1.995 Er war erst 28! Leiche aus Treptower Park identifiziert 7.788 Nach Drohungen gegen Münchner Schulen: Ausgerechnet Lehrer macht sich verdächtig 672 Wasserleiche geborgen: Ist es das über vier Monate vermisste Mädchen (13)? 17.457 BVB-Transferoffensive geht weiter: Julian Brandt wechselt nach Dortmund! 672 Einfach nur eklig! Schwere Hygienemängel in Fast-Food-Filialen aufgedeckt 588 Fall Susanna: Ali B. soll Mithäftling von Vergewaltigung berichtet haben 929 Alle sprechen über dieses Video, doch was steckt wirklich dahinter? 1.702 Baby Nummer 2 für GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt? 3.440 Navi macht Autofahrer richtig wütend, was dann passiert, ist kurios 1.611 Fußball-Fan flitzt bei Ligaspiel über Feld: Jetzt hat er ein Problem 2.023 Sieben Minuten Standing Ovations: Star-gespickter Tarantino-Film begeistert! 999 Seltener Porsche 911S aus Box gestohlen, Zeugen gesucht! 1.363 Nur noch einer übrig: Nächster "The Voice of Germany"-Coach schmeißt hin! 5.981 Krasse Vorwürfe: Sohn von Helmut Kohl hat genug von seiner Stiefmutter 3.425 Perverses Spiel: Lehrer (49) soll Schülerinnen Penis zum Kosten angeboten haben 2.984 Energie Cottbus kämpft mit kreativer Aktion gegen die "fußballerische Bedeutungslosigkeit"! 972 Nach Mord an Frau und Hund: Polizei findet Fluchtwagen 189 Schlag gegen Schleuser: 500 Polizisten durchsuchen rund 60 Objekte 728 Dann ist sie 51! Heidi Klum verlängert um sechs weitere Jahre bei GNTM 1.458 Tragischer Leichenfund in einem Brummi-Führerhaus 5.438 Betrunkener schießt mit 82 km/h zu viel über Autobahn: Dann schläft er hinter dem Steuer ein 120 Sophia Thomalla postet Foto: Fans in Sorge! 5.592 Pläne der SPD zur Grundrente? Markus Söder findet mehr als klare Worte 279 1340 Beschäftigte kehren Opel den Rücken 2.953 Mann will offenbar vor U-Bahn springen, Fahrer reagiert blitzschnell 1.149 Aus Rache für Nidal R. Handgranate in Bar geworfen: Jetzt ist das Urteil gefallen 828 Touristenbus verunglückt in Italien: Ein Toter und Dutzende Verletzte 3.793