So spielt der 1. FC Köln im Kellerduell gegen SC Paderborn

Köln - Der 1. FC Köln trifft um 15.30 Uhr auf den SC Paderborn 07 und Trainer Achim Beierlorzer setzt auf die gleiche Aufstellung wie zuletzt beim FC Schalke 04.

Anthony Modeste bleibt als Stürmer vorerst auf der Bank.
Anthony Modeste bleibt als Stürmer vorerst auf der Bank.  © Federico Gambarini/dpa

Ein Angreifer, fünf im Mittelfeld: Der 1. FC Köln wird gegen den SC Paderborn erneut nur mit einer echten Sturmspitze auflaufen.

Simon Terodde hat die Nase vorn und steht am Sonntag von Beginn an auf dem Feld, wie die Kölner kurz vor Spielbeginn bekanntgaben.

In der Abwehr starten Ehizibue, Bornauw, Czichos und Katterbach, das Mittelfeld füllen Schaub, Hector, Skiri.

Schaub steht offiziell als Stürmer auf dem Plan, wird sich aber als offensiver Mittelfeldmann auf dem Feld bewegen.

Das Augenmerk beim Spiel gegen die Paderborner richtet sich besonders auf die Angreifer.

Anthony Modeste, Jhon Cordoba und Simon Terodde konnten in den letzten Spielen erst zwei Tore erzielen. Die Zielvorgabe für den Effzeh-Sturm ist also klar.

Dominick Drexler kehrte erst am Donnerstag ins Teamtraining zurück, Birger Verstraete stand bis zuletzt auf der Kippe. Sie bleiben also vorerst auf der Bank.

Ein Problem für den 1. FC Köln: Die Mannschaft steht unter Zugzwang, da am Spieltag die anderen "Kellerkinder" ebenfalls Punkte holten.

Fortuna Düsseldorf gewann gegen den 1. FSV Mainz 05, der 1. FC Union Berlin punktete zuhause gegen SC Freiburg und der FC Augsburg holte einen Punkt gegen den FC Bayern München.

Noch eine Herausforderung für den 1. FC Köln: Zuhause konnte der Effzeh noch keinen einzigen Punkt holen!

Aufstellung: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Schaub, Hector, Skhiri, Kainz – Schindler, Terodde

Update, 15.05 Uhr: Paderborn mit drei Änderungen gegen Köln

Paderborns Trainer Steffen Baumgart nimmt derweil nach dem 1:2 der noch sieglosen Ostwestfalen gegen Mainz drei Änderungen vor.

Für Jamilu Collins beginnt Gerrit Holtmann links hinten. Zudem sitzen die beiden Stürmer Sven Michel und Ben Zolinski auf der Bank. Für sie beginnen Christopher Antwi-Adjei und Babacar Gueye.

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0