Deutscher Reisebus brennt in der Schweiz vollständig aus Neu Waffenverbotszone auf Eisenbahn-Straße kommt im November Neu Frau in Auto hängt über Abgrund und droht abzustürzen Neu Schrecklicher Fund: Vermisster Mann wird tot aus Bach geborgen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.186 Anzeige
72

Köln geht in Wolfsburg 1:4 unter und zieht den HSV mit in die 2. Liga!

Trotz eines Traumtors von Jonas Hector verloren die Geißböcke verdient mit 1:4 in Wolfsburg

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln verliert sein letztes Saisonspiel beim VfL Wolfsburg verdient mit 1:4. Der HSV steigt damit ab.

Von Marc Thomé

Köln - Vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg hatte FC-Trainer Ruthenbeck angekündigt, mit einem Sieg nicht der Sündenbock für den ersten Abstieg des HSV zu sein. Das klappte nicht.

Claudio Pizarro durfte in seinem Spiel für den 1. FC Köln noch einmal von Anfang an ran.
Claudio Pizarro durfte in seinem Spiel für den 1. FC Köln noch einmal von Anfang an ran.

Durch die 1:4-Niederlage zieht der 1. FC Köln den Hamburger SV trotz dessen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach mit in die 2. Bundesliga herunter.

Jorge Meré, Milos Jojic und Claudio Pizarro in seinem wohl letzten Bundesligaspiel kamen bei Köln im Gegensatz zum Heimspiel gegen den FC Bayern München ins Team. Dominic Maroh, Christian Clemens und Simon Zoller nahmen zunächst auf der Bank Platz.

Bruna Labbadia, der noch keines seiner bisherigen vier Heimspiele beim VfL gewinnen konnte, musste erneut verletzungsbedingt auf Spielmacher Daniel Didavi verzichten.

Schon in der ersten Minute gab es für den FC die kalte Dusche: Marco Höger verlor den Ball im Mittelfeld, Josip Brekalo tankte sich auf der linken Seite durch, legte zurück auf Joshua Guilavogui, der mittig vom Strafraumrand abzog - Kölns Keeper Timo Horn war chancenlos.

Das erste Lebenszeichen vom 1. FC Köln gab es in der 5. Minute: Simon Terodde nahm eine Flanke von Jannes Horn mit der Brust an, nahm den Ball volley und zielte aus sechs Metern knapp zu hoch.

Dann war wieder Wolfsburg am Zug. Die größte Chance hatte die Labbadia-Elf in der 18. Minute, als der freigespielte Brekalo Horn bereits umkurvt hatte, aber am Bein des reingrätschtenden Marcel Risse scheiterte.

Allerdings wirkte das Spiel der Wolfsburger trotz Führung unsicher, was der FC ab der 20. Minute mehr und mehr ausnutzte. Auch die Einwechslung von Leonardo Bittencourt, der für den verletzten Jannes Horn in die Partie kam, wirkte sich positiv auf das Spiel des Absteigers aus.

Terodde vergab zweimal aus kurzer Distanz mit dem Kopf, ehe Jonas Hector mit einem Zuckertor der Ausgleich gelang (32.). Die Kölner kombinierten sich am VfL-Strafraum durch die Abwehr, ehe der Nationalspieler im Strafraum den Ball mit einer Drehung annehmen- und über Wolfsburg-Keeper Koen Casteels lupfen konnte.

Erneut ein frühes Tor für den VfL Wolfsburg

Das  Traumtor von FC-Kapitän Jonas Hector konnte die Kölner Niederlage auch nicht verhindern.
Das Traumtor von FC-Kapitän Jonas Hector konnte die Kölner Niederlage auch nicht verhindern.

Beide Teams gingen unverändert in die zweite Hälfte und wieder gelang dem VfL das frühe Tor.

Nach einer abgefangenen Ecke des FC überbrückten die Wolfsburger schnell das Spielfeld. Der überragende Brekalo passte bereits in der Kölner Hälfte links auf Younes Malli. Der schob bei einer 3:1-Überzahl auf den mitgelaufenen Divock Origi, der freistehend einnetzte.

Im Anschluss war Wolfsburg spielbestimmend und kam zu weiteren Chancen, ehe der FC das Heft des Handelns wieder mehr in die Hand nehmen konnte.

Die Entscheidung fiel durch einen der gefährlichen Wolfsburger Konter in der 71. Minute. Nach Foul von Vincent Konziello an Origi rechts vorm Strafraum verwandelte Robin Knoche den Brekalo-Freistoß wuchtig per Kopf.

Kurz darauf war dann nach mäßiger Leistung Schluss für Pizarro, der sein letztes Spiel für die Kölner und wohl auch sein letztes Bundesligaspiel überhaupt absolviert hatte. Für ihn kam Yuya Osako.

Köln gab trotz des Zwei-Tore-Rückstands in der Schlussphase nicht auf und hatte weiterhin mehr vom Spiel. Ein Tor gelang allerdings nicht mehr. Dafür krönte Brekalo in der Nachspielzeit mit dem 4:1 seine hervorragende Leistung.

Durch diesen Sieg wird der VfL Wolfsburg nun als Sechzehnter in die Relegation gegen Holstein Kiel gehen. Der Hamburger SV ist damit trotz des 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach zum ersten Mal in seiner Geschichte aus der Bundesliga abgestiegen.

Fotos: DPA

Spionierte er für den IS? Mutmaßlicher Terrorist vor Gericht Neu Das schönste Gesicht der Kölsch-Rocker BAP ist eine Dresdnerin 863 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.368 Anzeige Nach wochenlangem Training: Soldaten aus Deutschland bewachen die Queen 178 Star-Glanz in Dresden! Engel Kristen Stewart auf dem Weg nach Moritzburg 7.452 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 8.155 Anzeige Das Baby ist da! Pippa Middleton ist jetzt Mama 4.139 Morddrohungen an Baby Milan: So schlecht ging es den BTN-Stars Matze und Jenefer 938 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.166 Anzeige PRAG endlich auf Tour! Wir haben sie getroffen 333 Kleinflugzeug brennt aus und stürzt ab: Zwei Insassen sterben 1.782 Forderung der Union: Länder sollen Kita-Geld auch wirklich an Kommunen weitergeben 370
Dieser europäische Meister will Usain Bolt unter Vertrag nehmen! 1.537 Prozess geplatzt: Verhandlung gegen Ex-Ehefrau von Schottdorf wird verschoben 76
Das ging schnell! Nach Twitter-Ausstieg meldet sich Hochstapler Postel zurück 786 Postbotin widerfährt schreckliches Unglück bei der Arbeit 446 Volle Breitseite! Ätzt Lilly Becker hier öffentlich gegen Ex Boris? 1.620 Unwetter in Südfrankreich fordern zwölf Tote 984 Auch Google sagt ab! Warum will keiner zum großen Scheich-Gipfel? 879 Ist er Mandy Capristos neuer Freund? 1.144 Statt Online-Pranger: AfD will Kummerkasten einrichten 588 Tierische Aktion: Polizei-Eskorte begleitet Schwan bei Spaziergang 103 Unter Tage von Maschinenteil getroffen: Bergarbeiter stirbt 1.873 Entscheidet hessische Landtagswahl über Zukunft von Angela Merkel? 1.281 Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier 3.453 "Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe 1.373 Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke 1.292 GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? 2.265 Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! 4.638 Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! 1.163 Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP 1.525 Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht 772 Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten 2.701 Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! 557 Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest 2.442 Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken 1.263 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten 199 Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen 1.278 Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! 2.580 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank 2.070 Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! 3.201 Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat 3.531 Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma 5.549 Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt 7.548 Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 358 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 469 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 1.168 Update Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? 4.847 Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 1.355