Toni ist "Germany's next Topmodel"! Top A4: Lastwagen kracht auf Auto mit drei Kindern an Bord 2.404 Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 44.615 Anzeige Traurige Gewissheit: Vermisster Noah ist tot! 2.605 Update Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.953 Anzeige
69

Köln geht in Wolfsburg 1:4 unter und zieht den HSV mit in die 2. Liga!

Trotz eines Traumtors von Jonas Hector verloren die Geißböcke verdient mit 1:4 in Wolfsburg

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln verliert sein letztes Saisonspiel beim VfL Wolfsburg verdient mit 1:4. Der HSV steigt damit ab.

Von Marc Thomé

Köln - Vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg hatte FC-Trainer Ruthenbeck angekündigt, mit einem Sieg nicht der Sündenbock für den ersten Abstieg des HSV zu sein. Das klappte nicht.

Claudio Pizarro durfte in seinem Spiel für den 1. FC Köln noch einmal von Anfang an ran.
Claudio Pizarro durfte in seinem Spiel für den 1. FC Köln noch einmal von Anfang an ran.

Durch die 1:4-Niederlage zieht der 1. FC Köln den Hamburger SV trotz dessen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach mit in die 2. Bundesliga herunter.

Jorge Meré, Milos Jojic und Claudio Pizarro in seinem wohl letzten Bundesligaspiel kamen bei Köln im Gegensatz zum Heimspiel gegen den FC Bayern München ins Team. Dominic Maroh, Christian Clemens und Simon Zoller nahmen zunächst auf der Bank Platz.

Bruna Labbadia, der noch keines seiner bisherigen vier Heimspiele beim VfL gewinnen konnte, musste erneut verletzungsbedingt auf Spielmacher Daniel Didavi verzichten.

Schon in der ersten Minute gab es für den FC die kalte Dusche: Marco Höger verlor den Ball im Mittelfeld, Josip Brekalo tankte sich auf der linken Seite durch, legte zurück auf Joshua Guilavogui, der mittig vom Strafraumrand abzog - Kölns Keeper Timo Horn war chancenlos.

Das erste Lebenszeichen vom 1. FC Köln gab es in der 5. Minute: Simon Terodde nahm eine Flanke von Jannes Horn mit der Brust an, nahm den Ball volley und zielte aus sechs Metern knapp zu hoch.

Dann war wieder Wolfsburg am Zug. Die größte Chance hatte die Labbadia-Elf in der 18. Minute, als der freigespielte Brekalo Horn bereits umkurvt hatte, aber am Bein des reingrätschtenden Marcel Risse scheiterte.

Allerdings wirkte das Spiel der Wolfsburger trotz Führung unsicher, was der FC ab der 20. Minute mehr und mehr ausnutzte. Auch die Einwechslung von Leonardo Bittencourt, der für den verletzten Jannes Horn in die Partie kam, wirkte sich positiv auf das Spiel des Absteigers aus.

Terodde vergab zweimal aus kurzer Distanz mit dem Kopf, ehe Jonas Hector mit einem Zuckertor der Ausgleich gelang (32.). Die Kölner kombinierten sich am VfL-Strafraum durch die Abwehr, ehe der Nationalspieler im Strafraum den Ball mit einer Drehung annehmen- und über Wolfsburg-Keeper Koen Casteels lupfen konnte.

Erneut ein frühes Tor für den VfL Wolfsburg

Das  Traumtor von FC-Kapitän Jonas Hector konnte die Kölner Niederlage auch nicht verhindern.
Das Traumtor von FC-Kapitän Jonas Hector konnte die Kölner Niederlage auch nicht verhindern.

Beide Teams gingen unverändert in die zweite Hälfte und wieder gelang dem VfL das frühe Tor.

Nach einer abgefangenen Ecke des FC überbrückten die Wolfsburger schnell das Spielfeld. Der überragende Brekalo passte bereits in der Kölner Hälfte links auf Younes Malli. Der schob bei einer 3:1-Überzahl auf den mitgelaufenen Divock Origi, der freistehend einnetzte.

Im Anschluss war Wolfsburg spielbestimmend und kam zu weiteren Chancen, ehe der FC das Heft des Handelns wieder mehr in die Hand nehmen konnte.

Die Entscheidung fiel durch einen der gefährlichen Wolfsburger Konter in der 71. Minute. Nach Foul von Vincent Konziello an Origi rechts vorm Strafraum verwandelte Robin Knoche den Brekalo-Freistoß wuchtig per Kopf.

Kurz darauf war dann nach mäßiger Leistung Schluss für Pizarro, der sein letztes Spiel für die Kölner und wohl auch sein letztes Bundesligaspiel überhaupt absolviert hatte. Für ihn kam Yuya Osako.

Köln gab trotz des Zwei-Tore-Rückstands in der Schlussphase nicht auf und hatte weiterhin mehr vom Spiel. Ein Tor gelang allerdings nicht mehr. Dafür krönte Brekalo in der Nachspielzeit mit dem 4:1 seine hervorragende Leistung.

Durch diesen Sieg wird der VfL Wolfsburg nun als Sechzehnter in die Relegation gegen Holstein Kiel gehen. Der Hamburger SV ist damit trotz des 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach zum ersten Mal in seiner Geschichte aus der Bundesliga abgestiegen.

Fotos: DPA

Motorrad-WM auf Sachsenring droht Aus! 5.829 Amtlich! Diesen außergewöhnlichen Namen trägt Bonnie Stranges Tochter 6.902 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.371 Anzeige Mit Messer und abgebrochenem Flaschenhals auf zwei Männer eingestochen 404 Vermummte Polizisten bei G20-Demo: Deswegen kommen sie davon 345
"Beamte dürfen sich nicht besinnungslos trinken": Polizeianwärter entlassen 245 Mickie Krause und "Die Amigos" bald zusammen auf der Bühne? 673
Große Entscheidung bei Bachelor in Paradise: Ist Pam die Richtige für Philipp? 1.626 Wer hat diesen schwer kranken Mann gesehen? 2.014 Rassismus-Vorwurf: Berliner KFC-Restaurant schmeißt dunkelhäutige Touristen raus 3.275 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.435 Anzeige Diese Stadt will Flüchtlinge im Flüchtlingsheim Miete zahlen lassen 6.886 Vor zwei Wochen spurlos verschwunden: Polizei sucht vermisste Frau 1.303 Verzweifelte Suchaktion nach Vermisstem im Hafenbecken 418 Update Mega-Gewinn für Lottospieler! Zwei Jackpots auf einmal geknackt 4.684 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 5.663 Anzeige Besonders Kinder betroffen! Ärzte warnen vor neuer Zahnkrankheit 8.784 Nach Video-Post: Fans sorgen sich um Jürgen Milski 11.028 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.752 Anzeige Mutter in Sorge um ausgebüxtes Kleinkind: Hier wurde es gefunden 2.354 Schock bei GZSZ: Erfährt Sophie hier die ganze Wahrheit? 5.430 VW und Schülertransport krachen zusammen: Kinder verletzt 2.890 Endlich, die Erlösung! Fliegerbombe in Dresden entschärft 1.062.491 Rekordtransfer! Douglas Costa verlässt den FC Bayern endgültig 4.567 Beide Schultern gebrochen: 77-Jährige bei brutalem Raub schwer verletzt 2.598 Noch mehr Verbindungen! Flixbus-Imperium soll auf der Schiene weiter wachsen 1.678 Brokdorf Abschalten: Robert Habeck fordert früheres Aus für Atomkraftwerk 58 Angebliche Hundeattacke: Daran ist das Baby wirklich gestorben 5.006 Vertrag verlängert! Holtby geht mit dem HSV in die 2. Bundesliga 109 SEK-Einsatz: Frau attackiert Polizisten mit Axt! 3.069 Islamisten, Reichsbürger & Co.: Diese Extremisten sind im Norden besonders stark 128 Beim Freigang mit JVA-Begleitung: Häftling nutzt Toilettengang bei Eltern zur Flucht 1.783 Daimler in der Kritik: Haben Diesel-Autos illegale Abschaltsysteme? 718 Lässt ihn die Ehe-Krise kalt? Nach Tränen-Ausbruch seiner Frau zeigt sich Pascal Kappés gut gelaunt 3.118 Bibi Heinicke verrät das Geschlecht ihres Babys: Es wird ein... 2.286 "Asoziale Tat": 27-Jähriger gesteht Angriff auf Obdachlosen 897 Junge jahrelang missbraucht: Verurteilter Soldat geht in Revision 983 Versucht Unbekannter, Schulkinder mit Panini-Bildern in sein Auto zu locken? 161 +++ Unwetter in Sachsen: Massive Überflutungen! Feuerwehren im Dauereinsatz +++ 87.546 Update Um Zusammenstöße mit Gegnern zu verhindern: 2000 Polizisten bewachen AfD-Demo 1.651 Löw fordert Treibstoff! So soll es mit der Titelverteidigung fürs DFB-Team klappen 492 33-Jähriger belästigt Ex-Frau mit 7648 SMS! 850 Mann kauft neues Auto, doch das brennt nur wenig später komplett aus 1.318 Waren für 30.000 Euro! DHL-Bote klaute monatelang wertvolle Pakete 24.989 Schüler zerstückelt, einbetoniert: Haupttäter abgeschoben! 6.701 Auf dem Weg nach Dänemark: Polizei stoppt VW mit 18 Insassen! 2.430 Fachkräfte fehlen! Bäderverband wirbt Pfleger aus Osteuropa 110 "The Biggest Loser"-Finalist Christos in Berliner Disco krankenhausreif geschlagen 10.490 Diese Tiere haben einen tollen Energietrick! 91 Schwimmlehrer wegen sexuellen Missbrauchs von 40 Kindern vor Gericht 184