Mission Drittliga-Aufstieg! Lok Leipzig verpflichtet Sturmtalent

Leipzig - Regionalliga-Aufstiegsaspirant Lokomotive Leipzig feilt weiter am Team der Zukunft und hat sich nun mit dem serbischen Sturmtalent Milan Senic (21) verstärkt.

Sturmtalent Milan Senic (21) wechselt zur neuen Saison zu Lok Leipzig.
Sturmtalent Milan Senic (21) wechselt zur neuen Saison zu Lok Leipzig.  © 1. FC Lokomotive Leipzig

Wie der Viertligist am späten Freitagnachmittag vermeldete, hat der im ungarischen Szeged geborene Angreifer einen Vertrag über ein Jahr bis Sommer 2020 unterschrieben.

Zuletzt knipste er beim nordrhein-westfälischen Oberligisten SC Düsseldorf-West.

"Ich freue mich bei so einem Traditionsverein wie dem 1. FC Lokomotive Leipzig meine Fähigkeiten unter Bewies stellen zu dürfen", blickt Senic der neuen Aufgabe freudig entgegen.

"Ich werde alles geben, um in der neuen Saison die Vereinsziele zu erreichen." Sportdirektor Wolfgang Wolf ist noch vorsichtig zurückhaltend: "Nach seiner langen Odyssee, u.a. über Roter Stern Belgrad und BFC Siófok, will Milan sich bei uns neu beweisen. Wir gehen davon aus, dass wir viel Freude an ihm haben werden."

Milan Senic kam als zehnjähriger Junge mit seiner Familie nach Deutschland und spielte in der Jugend für die TuS Koblenz und Bayer Leverkusen. Es folgten seit 2016 insgesamt sechs Stationen in Neustrelitz, Serbien, Ungarn und zuletzt Düsseldorf. Dort gelangen ihm in der abgelaufenen Saison in 21 Oberliga-Spielen fünf Tore in 21 Partien.

Der 21-Jährige ist nach Aykut Soyak, Stephané Mvibudulu und Leon Heynke bereits der vierte Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0