Testspiel von Lok Leipzig gegen Drittligisten abgesagt

Belek - Das am heutigen Dienstag geplante Testspiel zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und Drittligist VfR Aalen muss witterungsbedingt abgesagt werden.

Der Platz im türkischen Belek ist durch anhaltende Regenfälle überflutet.
Der Platz im türkischen Belek ist durch anhaltende Regenfälle überflutet.  © Screenshot/Facebook

Eigentlich wollte der FCL um das neue Trainergespann Klaus Lisiewicz (75) und Ronny Surma (30) im Trainingslager im türkischen Belek gegen den Vorletzten der 3. Liga.

Weil der Trainingsplatz am Mittelmeer durch starke Regenfälle unter Wasser steht, musste die Begegnung jedoch abgesagt werden.

Das teilten beide Vereine über ihre Social-Media-Kanäle am Dienstagvormittag mit.

Nach ihrer Rückkehr am 19. Januar bestreitet die Loksche am 23. Januar (19 Uhr) ein Testspiel beim VFC Plauen. Drei Tage später geht's nach Gera, wo das Team von Lisiewicz ab 13 Uhr gegen Wismut testet.

Das vorerst letzte Vorbereitungsspiel findet am 2. Februar (15 Uhr) beim FC Eilenburg statt.

Co. Ronny Surma und Cheftrainer Klaus Lisiewicz testen heute nicht gegen Aalen.
Co. Ronny Surma und Cheftrainer Klaus Lisiewicz testen heute nicht gegen Aalen.  © Screenshot/Facebook

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0