Union will Platz zwei und erwartet "heiße" Regensburger

Berlin - Union Berlin ließ zuletzt wichtige Punkte liegen. Seit drei Spielen sind die Köpenicker ohne Sieg, doch weil auch der Hamburger SV gegen Magdeburg patzte, winkt der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Urs Fischer peilt mit Union Berlin Platz zwei an. (Bildmontage)
Urs Fischer peilt mit Union Berlin Platz zwei an. (Bildmontage)  © DPA

Mit einem Heimsieg am Freitag (18.30 Uhr) gegen Jahn Regensburg können die Köpenicker zumindest vorübergehend den direkten Aufstiegsrang vom Hamburger SV übernehmen.

"Auf der einen Seite sieht man jetzt, dass ein Punkt in Dresden ein Punktgewinn ist und dass wir nicht zwei Punkte verloren haben. Die Chance ist noch größer geworden. Es sind drei Punkte auf Platz zwei", sagte Trainer Urs Fischer. "Zuerst muss man aber seine Hausaufgaben erfüllen. In den letzten drei Spielen haben wir sie vom Resultat her nicht so gelöst, wie wir uns das vorgestellt haben."

Allerdings könnten die Gäste aus der Oberpfalz selbst im Falle eines Auswärtserfolgs wieder auf vier Zähler an Union heranrücken.

"Sie kommen hierher, um zu gewinnen. Ich glaube, dass sie sich freuen, bei Union und in diesem Stadion Fußball zu spielen", sagte Berlins Trainer Urs Fischer. "Die sind heiß. Um selbst noch ein Wörtchen mitzureden, müssen sie alles unternehmen."

Das erwartet Fischer auch von seiner Mannschaft. Die vergangenen drei sieglosen Spiele bei Dynamo Dresden (0:0), daheim gegen den SC Paderborn (1:3) und beim 1. FC Heidenheim (1:2) kamen in erster Linie aufgrund mangelnder Offensivleistungen zustande. Das soll sich gegen Regensburg ändern. "Wir hatten in den letzten drei Spielen genügend Tormöglichkeiten. Wir müssen noch mehr machen, vielleicht noch mehr 1:1-Situationen provozieren und den direkten Weg zum Tor wählen", forderte Fischer.

Ob Verteidiger Christopher Lenz (Nackenprobleme) und Suleiman Abdullahi (Knieverletzung) den Sprung in den Kader schaffen, ist offen. Sie standen in dieser Woche zwar wieder auf dem Trainingsplatz, konnten bisher aber noch keine Einheit vollständig absolvieren.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0