Union Berlin: Andersson verlängert und schließt einen Abgang nicht aus 277
Coronavirus im Ticker: "Befinden uns am Anfang einer Corona-Epidemie in Deutschland" Top Update
Schock für den FC Bayern! Robert Lewandowski fällt wochenlang aus Top
Hier gibt's am Sonntag in Wiedemar fünf Stunden mega Rabatte Anzeige
Regionalzug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt Top
277

Union Berlin: Andersson verlängert und schließt einen Abgang nicht aus

Sebastian Andersson rechnet mit Verbleib beim 1. FC Union Berlin

Vergangene Woche verlängerte Sebastian Andersson beim 1. FC Union Berlin seinen Vertrag, doch wie lange bleibt er den Eisernen noch erhalten?

Berlin - Stürmer Sebastian Andersson rechnet nach seiner Vertragsverlängerung fest mit einem Verbleib beim 1. FC Union Berlin, will aber nichts ausschließen.

Sebastian Andersson (r.) läuft dem Mainzer Levin Öztunali davon.
Sebastian Andersson (r.) läuft dem Mainzer Levin Öztunali davon.

"Im Fußball ist nichts sicher. Vielleicht will mich Union im nächsten Jahr gar nicht mehr", sagte der schwedische Stürmer des Berliner Fußball-Bundesligisten. "Stand jetzt bleibe ich im Sommer."

Durch die Verlängerung des auslaufenden Arbeitspapiers ist auf jeden Fall sicher, dass Union im Falle eines Verkaufs von Andersson eine Ablöse kassieren kann. Clubs aus England hatten zuletzt Interesse an dem Angreifer gezeigt.

Der Verein gab die Laufzeit des neuen Kontrakts nicht bekannt. Dem Vernehmen nach ist davon auszugehen, dass Andersson bis 2022 unterschrieben hat.

"Das erste Ziel ist es, mit Union in der Bundesliga zu bleiben. Außerdem möchte ich ein schönes Leben mit meiner Familie haben. Das ist wichtig. Ich will auch im nächsten Jahr in der Bundesliga bleiben", sagte Andersson.

Bei Union ist der 28-Jährige nach wie vor Stürmer Nummer eins. Mit acht Toren führt er die vereinsinterne Torschützenliste vor Marius Bülter (6) an. Allerdings hat Andersson seit sieben Spielen nicht mehr getroffen. Er bleibt trotzdem cool.

Heimspiel gegen Bayer Leverkusen

"Das hatte ich vorher auch schon. Es ist nicht lustig, wenn man nicht trifft. Aber man muss das akzeptieren. Man muss hart arbeiten", sagte Andersson. "In Bremen hatte ich einige Chancen. Aber sie wollten nicht rein gehen. Dass wir gewinnen, ist das Wichtigste. Ich gebe immer mein Bestes und werde dann auch wieder treffen."

Union und Andersson bereiten sich auf das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) vor. Gegen den rheinischen Rivalen müssen die Köpenicker am 4. März auch auswärts im DFB-Pokal antreten. "Zu Hause haben wir gute Chancen, Punkte zu holen. Im Pokal wird es auswärts ein sehr hartes Spiel", sagte Andersson.

Fotos: Torsten Silz/dpa

Nur bis Samstag bekommt Ihr die AirPods besonders günstig! Wir verraten, wo Anzeige
Der Bachelor: Sebastian muss beim Dreamdate kotzen Top
Achtung gefährlich! Muffin-Förmchen mit Frozen- und Einhorn-Logo wurden zurückgerufen Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.575 Anzeige
Salmonellen-Verdacht: Weinbrandbohnen zurückgerufen! Neu
Coronavirus, Quarantäne und eingeschränkte Rechte: Was darf der Staat? Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 2.917 Anzeige
Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline Neu
Schlechtes Versteck! Tonnenweise Drogen auf Schiff entdeckt Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.594 Anzeige
Tödlicher Unfall auf Baustelle: Mann von Kipp-Laster überrollt Neu
Wird jetzt die Schokolade knapp? Neu
SS-Wachmann Bruno D. will von Auschwitz nichts gewusst haben Neu
Meine Meinung: Klinsmann entlarvt sich selbst, Hertha ist ihm scheißegal! Neu
Coronavirus-Verdacht in Lüneburg: Erster Fall im Norden? 3.526 Update
XXL-Raffinerie steht nach Explosion in Flammen, Video zeigt Feuer-Hölle 2.507
Trainer-Hammer in Darmstadt: Grammozis legt Amt zum Saisonende nieder 949
Schmerzlicher Verlust: Greta Thunberg trauert um ihren Opa 862
Drama auf Fabrikgelände: 19-Jährige stürzt in den Tod, zwei Freundinnen müssen alles mit ansehen 3.382
SPD und Grüne treffen sich nach Bürgerschaftswahl für erste Gespräche 76
Zwei weitere Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg 2.594
Schwerer Schicksalsschlag für Influencerin: Sohn Milo (†2) stirbt an Leukämie 4.722
In Europa suchen wieder deutlich mehr Menschen Asyl 1.070
Darum zeigt Vanessa Mai nach Videodreh Reue: "Ein bisschen unangenehm ist es mir" 8.065
Morddrohungen gegen Halles OB: Stopp von Bauprojekt gefordert 851
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil kämpft sich aus Obdachlosigkeit heraus, doch es gibt einen Dämpfer! 1.753
Feuerwehrübung an Schrottkarre endet mit ungeahnter Überraschung 5.294
"Unverzeihlich": Mann gesteht sexuellen Missbrauch an seiner Tochter 1.486
Rechtsextreme "Feuerkrieg Division" auch in Deutschland: Mann in U-Haft! 268
Tennis-Star Maria Scharapowa tritt zurück: "Werde es jeden Tag vermissen" 386
Das soll passieren, wenn Bodo Ramelow nicht zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt wird 5.904
Hochzeits-Bus stürzt von Brücke, fast alle Insassen sterben 5.817
Nach Coronavirus-Verdacht: Bundeswehr riegelt Stützpunkt ab 5.166 Update
Kramp-Karrenbauer schießt hart gegen Grüne: "Politik der Bevormundung" 1.141
ManCity jetzt mit Schlammschlacht? Pep-Klub geht vor internationalen Sportgerichtshof! 697
Zweiter Coronavirus-Fall in NRW, doch um wen handelt es sich? 2.648 Update
Warnung vor Sturmflut an der deutschen Ostsee-Küste 4.278
Vorsicht vor diesen Pumps! Primark ruft Damenschuh zurück 1.171
Nach Klinsmann-Abrechnung: Preetz spricht von "widerlichen Angriffen" 1.514
Ungewöhnlicher Trainingsgast beim HSV: Coach Esume schaut Trainer Hecking über die Schulter 245
Schock in Krankenhausbett: Patientin hat plötzlich Penis an den Füßen 9.421
Opel im finanziellen Aufwind: Diese Überraschung erwartet die Mitarbeiter 894
Frachter verliert Ruder in stürmischer Nordsee und treibt auf Windpark zu 2.979
Erster Coronavirus-Patient in Baden-Württemberg: Neue Infos vom Gesundheitsminister 362
"Eingesperrt und vergewaltigt": Duffy schockt mit emotionalem Instagram-Post 1.553
Mit zwei Promille gegen einen Baum: Bettina Wulff schämt sich für Suff-Unfall 10.482
"Eine aufs Maul": AfD-Kandidat spricht offen über Gewalt gegen Migranten 3.710
Tupperware in der Krise: Ist die Party zu Ende? 3.718
Mann will seiner Freundin imponieren und erfindet Coronavirus-Erkrankung 2.395
Ex-GZSZ-Schauspieler Patrick Dewayne kannte Hanau-Attentäter von früher 2.275