Wieder kein Sieg! Union kann auch gegen Zweitligist Dynamo Dresden nicht gewinnen

Berlin - Torlos! Bundesligist 1. FC Union Berlin ist in einem Testspiel gegen Zweitligist SG Dynamo Dresden nicht über ein 0:0-Unentschieden hinausgekommen.

Union Berlin darf beim nächsten Bundesliga-Spiel den SC Freiburg begrüßen.
Union Berlin darf beim nächsten Bundesliga-Spiel den SC Freiburg begrüßen.  © DPA/Tom Weller

Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieben am Donnerstag vor 2300 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei die Treffer aus.

Die größte Gelegenheit beim 0:0 vergab Unions Michael Parensen, als er in der 42. Minute nur die Latte traf.

Trainer Urs Fischer setzte gegen den Zweitligisten in Offensivmann Marcus Ingvartsen lediglich einen Spieler ein, der auch beim Punktspiel zuletzt beim VfL Wolfsburg (0:1) zum Einsatz gekommen war.

Nach längerer Verletzungszeit kamen dafür Stürmer Suleiman Abdullahi und Innenverteidiger Florian Hübner in der ersten Hälfte zu ihren Comebacks. Für Hübner war es das erste Saisonspiel überhaupt.

Die nächste Aufgabe in der Bundesliga wartet auf Union am 19. Oktober (15.30 Uhr). Dann ist die Überraschungsmannschaft des SC Freiburg in Berlin zu Gast.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0