10 super Tipps für Euer Wochenende in Dresden und Umgebung!

Was das Wetter angeht, steht Dresden ein eher trübes Wochenende bevor: Der Samstag ist in der ersten Tageshälfte noch wolkig und regnerisch, danach wird es weitgehend niederschlagsfrei bei milden zehn Grad. Der Sonntag soll dann etwas freundlicher werden, bis dahin gibt es aber hier und da noch Schneeregen-Schauer und Wolken. Das sollte Euch aber nicht von tollen Unternehmungen abhalten: Für alle, die noch nichts geplant haben, kommen hier unsere Wochenendtipps!

Der große Kindertobetag

Dresden - Am ersten Sonntag im März errichtet das Kinderland Böhm aus Hoyerswerda in der BallsportARENA Dresden (Weißeritzstraße 4) den größten Indoor-Spielplatz in Sachsen. Hier können Kinder von 10 bis 18 Uhr ausgiebig toben, spielen, klettern, krabbeln, fahren und vor allem viel Spaß haben.

Rund 20 tolle Attraktionen wie Riesenrutschen, Hüpfburgen, Rodeo-Riding und Co. lassen auf etwa 2 000 Quadratmetern keine Wünsche offen. Eltern und Geschwister, Omas und Opas - alle zusammen können diesen besonderen Erlebnistag in Familie genießen. Kinder (1 bis 14 Jahre) zahlen 15 Euro, Erwachsene 5 Euro Eintritt. Infos unter: www.kindertobetag.de

© 123rf.com/Sergey Zavyalov

Zittauer Fastentücher

Zittau - Unter dem Motto "Judas Iskariot - Werkzeug Gottes? Verräter? Freiheitskämpfer?" findet am Sonntag die 12. Zittau Drei-Tücher-Fahrt statt. Diese kleine innerstädtische Wallfahrt zu den drei Fastentüchern beginnt um 15 Uhr im Museum Kirche zum Heiligen Kreuz (wo sich das Große Zittauer Fastentuch befindet).

16 Uhr wird das Kulturhistorische Museum Franziskanerkloster/Klosterkirche und ab 16.45 Uhr die Katholische Pfarrkirche Mariä Heimsuchung besucht. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

© Jens Kalaene

Eisschwimmen

Hermsdorf - Ein eisiges Sport-Event erwartet die Besucher des "Zollhaus Open 2020" am Landhotel "Altes Zollhaus". Im Eisschwimmen treten am Samstag ab 9.30 Uhr rund 70 Sportler der Weltelite gegeneinander an. Der Eissschwimm-Wettbewerb im Natur-Badesee am Landhotel gehört zu den "Ice Cup"-Pokaletappen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Frankreich. Zum Anfeuern ist ein interessiertes Publikum willkommen!

© Christian Juppe

Orgel und mehr

Meißen - Einen Spaziergang durch die Musikgeschichte kann man beim "Orgel und mehr"-Abend am Sonnabend in der Porzellan-Manufaktur (Talstraße 9) erleben. Die Königin der Instrumente, zu welcher die Orgel mit einem Register aus Meissner Porzellan in der Schauhalle gehört, zeigt sich - an der Seite von weiteren Instrumenten - in spielerischer Vielfalt.

Mit einem ausgesuchten Konzertmenü wird es ein unvergessener Abend. Beginn: 18 Uhr. Preis: 50 Euro. (Ohne Menü: 20 Euro/Beginn: 20 Uhr). Buchung unter Telefon 03521/468208.

© Imago

Karrieretag

Dresden - Wer sich für Elektrotechnik, Informatik, Energietechnik oder Mechatronik interessiert, noch keinen Ausbildungsplatz hat oder sich einfach informieren will, sollte am Samstag zwischen 9 und 13.30 Uhr den Ausbildungs- und Karrieretag am Beruflichen Schulzentrum Elektrotechnik (Strehlener Platz 2) besuchen.

Über 52 Aussteller haben sich angemeldet, um sich vorzustellen und mit den jungen Leuten ins Gespräch zu kommen. Informationen gibt es nicht nur zu Berufsausbildungen, sondern auch zu Abitur oder dualen Studiengängen. Eintritt: frei.

© imago images/Rupert Oberhäuser

Jurassic Expo

Dresden - Kinder! Die Dinosaurier kommen! Auf der "Cockerwiese" (an der Lingnerallee) eröffnet Samstag die Erlebnis-Ausstellung "Jurassic Expo", in der sich täuschend echt wirkende, lebensgroße Modelle von Tyrannosaurus Rex, Velociraptor oder Brachiosaurus bewegen und sogar Geräusche machen!

Bis zum 8. März kann die Ausstellung von Montag bis Donnerstag von 14 bis 18; von Freitag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Eintritt: 10/Kinder 9 Euro.

© Thomas Türpe

Faschingsumzüge

Königstein - Auch wenn Fasching vorbei ist, die Fastenzeit eingeläutet wurde: in der Sächsischen Schweiz geht das Ramba-Zamba weiter. Im Gohrischer Ortsteil Cunnersdorf beginnt am Sonntag um 14 Uhr am Sägewerk ein Faschingsumzug des örtlichen Carneval-Clubs.

Auch in Reinhardtsdorf gibt es schon am Samstag (ab 13 Uhr) einen Umzug mit dem "Reenerschdorfer Karnevalsclub" mit anschließendem Kinderfasching im Prinzenpalast (dem Sport- und Freizeittreff im Ort).

© Marko Förster

Osterbasteln

Großenhain - Im Jugendpfarrhof Skassa (Pflasterstraße 1) gibt es am Sonnabend einen Bastelnachmittag für Mädchen und junge Frauen. Von 15 bis 18 Uhr werden bei Kaffee und Kuchen passend zur nahenden Osterzeit Hühner genäht, Kerzen gebastelt, Osternester und Ostereier gestaltet. Selbstgebackenes kann gern beigesteuert werden. Teilnahme: frei. Um eine Spende wird gebeten.

© 123rf.com/lightfieldstudios

Trödelmarkt

Dresden - Auf dem Kunst-, Antik- und Trödelmarkt in der Neustädter Markthalle (Metzer Straße 1) werden am Wochenende besonders Sammler fündig. Von Fotos, über Graphiken, Werbeschildern und seltenen Schellackplatten ist alles dabei, was das Sammlerherz begehrt. Geöffnet: Samstag von 9 bis 16; Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Eintritt: frei.

© Kai Remmers/dpa-tmn

Feriencamp-Messe

Dresden - Wenn Kinder in den Ferien ohne Eltern Urlaub machen wollen, weil sie ab der fünften Klasse nicht mehr im Hort betreut werden oder einfach Lust haben, mit Freunden eine tolle Zeit zu verbringen, dann ist die Feriencamp-Messe in der BallsportARENA am Sonnabend der perfekte Anlaufpunkt.

Hier stellen sich von 10 bis 18 Uhr Anbieter von Jugend-, Sport- und Studienreisen sowie viele Freizeit- und Erlebnis-Veranstalter vor. Eintritt: 6/Kinder 4/Familien 15 Euro.

Hier geht noch was!

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: augusto-sachsen.de/veranstaltungen/wochenendtipps

Titelfoto: Thomas Türpe, Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0