Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

NEU

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

4.682

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
5.449

100 Millionen Autos mit Fernbedienung geknackt

München - Deutsche und britische Forscher haben riesige Sicherheitslücken in Funkfernbedienungen von Autos entdeckt. Etliche Hersteller sind betroffen. Darunter: Audi, VW, Skoda, Seat, Fiat, Ford und viele mehr.
Auch beim Skoda Octavia entdeckten die Wissenschaftler Mängel. 
Auch beim Skoda Octavia entdeckten die Wissenschaftler Mängel. 

München - Als würden hierzulande nicht schon genug Autos geknackt, haben Forscher jetzt auch noch riesige Sicherheitslücken in Funkfernbedienungen verschiedener Hersteller entdeckt.

Das geht aus einem Bericht der Süddeutschen Zeitung hervor. Demnach sind insgesamt 15 (!) Hersteller betroffen, vor allem die VW-Familie (Audi, Seat und Skoda) weist eklatante Mängel auf.

Dort ist das Problem bekannt. Nahezu alle VW-Modelle ab dem Baujahr 1995 fielen durch den Test, der von britischen und deutschen Wissenschaftlern begleitet wurde. 

Auf eine Anfrage der Süddeutschen wies der Wolfsburger Konzern auf die fortschreitende technische Entwicklung hin.

Gelingt die Entschlüsselung des Codes, können Autos beliebig oft geöffnet und geschlossen werden.
Gelingt die Entschlüsselung des Codes, können Autos beliebig oft geöffnet und geschlossen werden.

"Die Sicherheitssysteme der bis zu 15 Jahren alten Fahrzeuge weisen nicht das gleiche Sicherheitsniveau auf wie beispielsweise unsere aktuellen Fahrzeuge", heißt es in der Stellungnahme. "Die aktuelle Fahrzeuggeneration ist von den Problemen mit der Funkfernbedienung nicht betroffen", versichert VW.

Doch können Autodiebe überhaupt etwas mit der Technologie der Wissenschaftler anfangen? VW weist das von sich. Die Süddeutsche Zeitung will hingegen aus Ermittlerkreisen erfahren haben, dass Kriminelle durchaus in der Lage sind, die Technik anzuwenden.

Dabei muss nur der vom Funk an den Wagen gesendete Code entschlüsselt und gespeichert werden. Gelingt das, können Autos beliebig oft geöffnet und sogar wieder geschlossen werden. Verschwindet so eine Geldbörse aus dem eigenen Auto, ist das für den Bestohlenen kaum zu rekonstruieren - der Wagen weist keinerlei Einbruchsspuren auf.

Der Münchner Merkur hat eine Liste aller von den Sicherheitslücken betroffenen Fahrzeuge veröffentlicht.

Auf die Frage hin, was VW den Besitzern der kränkelnden Modelle rate, hatte der Konzern im Übrigen keine Antwort.

Fotos: Imago

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.659

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

786

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.186

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

885

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

1.868

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.406

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

6.715

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.410

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.373

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

7.724

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

2.903

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.683
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.529

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.609

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

9.489

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.334

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.388

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

4.947

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.553

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

884

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.415

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.567

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.027

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.672

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.670

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.668

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.223

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.221

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.553

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.485

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.444

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

12.812

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.054

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.693

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.160

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

6.990

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.424

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.845

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.818

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.212

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.968

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.765