100 Originale! Malzhaus Plauen zeigt große Picasso-Schau





Picasso in Plauen - das Malzhaus hat den Ausstellungs-Coup gelandet.
Picasso in Plauen - das Malzhaus hat den Ausstellungs-Coup gelandet.  © Sven Gleisberg

Plauen - Hunderte Menschen stehen Schlange, warten auf Einlass: So könnte es bald vor dem Malzhaus in Plauen aussehen.

Die Galerie zeigt ab dem 9. April rund 100 Originalarbeiten von Picasso. „Wir erwarten deutlich mehr Besucher als bei anderen Ausstellungen“, sagt Friedrich Reichel (68), derzeit Leiter der Galerie.

In Chemnitz gab’s bereits zweimal Werke des spanischen Künstlers Pablo Picasso (1881-1973) zu sehen. Damals (2003 und 2012) standen die Leute über den ganzen Theaterplatz an, um in die Ausstellung zu kommen. „Das Interesse wird groß sein“, so Reichel. „Wir geben der Schau extra rund acht Wochen, normal dauern die Ausstellungen bei uns sechs.“

Die Werke stammen allesamt aus der Sammlung von Thomas Emmerling. Er stellt die Lithografien und Illustrationen dem Kunstverein Plauen-Vogtland zur Verfügung. „Über ihn sind bereits die Dalí-Ausstellungen zustande gekommen“, so Reichel. Große Aufmerksamkeit gilt Piccassos Radierungen der „Suite Vollard“. Gezeigt werden außerdem Lithografien der Reihe „L’ Espace Et La Flute“.

Die Ausstellung beginnt am 9. April, zu sehen ist sie bis Mitte Juni. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Celine Schneider (18) arbeitet im Malzhaus Plauen an der Beschriftung für die 
Kunstwerke.
Celine Schneider (18) arbeitet im Malzhaus Plauen an der Beschriftung für die Kunstwerke.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0