110. Geburtstag! Dresdner Traditions-Konditorei feiert mit langer Kaffeetafel

Dresden - Das hat Pfiff! Die Dresdner Traditions-Konditorei Müller beschenkte sich zum 110. Firmen-Geburtstag gestern selbst - mit einer dampfenden, pfeifenden Kaffeekanne am Café-Eingang.

Tradition verpflichtet! Cornelia und Matthias Mütze von der Konditorei Müller freuen sich über ihr neues Wahrzeichen.
Tradition verpflichtet! Cornelia und Matthias Mütze von der Konditorei Müller freuen sich über ihr neues Wahrzeichen.  © Ove Landgraf

Die soll künftig immer Punkt 15 Uhr zum "Schälchen Heeßen" rufen.

In bereits vierter Generation führen Matthias (53) und Cornelia Mütze (52) das Unternehmen, das seinen Stammsitz in Löbtau (Gohliser Straße) und eine Filiale am Nürnberger Ei unterhält.

"Die Idee zu der Kanne kam mir schon vor zehn Jahren", verriet Cornelia Mütze. Kulissenbauer aus Babelsberg fertigten das gute Stück am 3-D-Drucker.

Für die Kunden wurde übrigens am Samstag groß aufgetischt, sogar die Straße wurde für die längste Kaffeetafel Dresdens gesperrt.

Kaffee und Kuchen gab's dabei - wie passend - für zusammen nur 110 Cent.

Titelfoto: Ove Landgraf