Süßes Geheimnis! Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.438

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

7.364

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.532
8.647

12-Jähriger kauft aus Versehen für 100.000 Euro bei Youtube ein

Da zeigte sich Google mal richtig spendabel: Einem 12-jährigen vermeintlich angehenden Youtube-Star erließ der Internet-Riese 100.000 Euro Schulden.
Das hätte auch nach hinten losgehen können: Ein 12-Jähriger kaufte für 100.000 Euro unbemerkt Anzeigen bei Youtube (Symbolbild).
Das hätte auch nach hinten losgehen können: Ein 12-Jähriger kaufte für 100.000 Euro unbemerkt Anzeigen bei Youtube (Symbolbild).

Torrevieja/Spanien - Früher gab es MTV und VIVA - heute wollen alle Jugendlichen Youtube-Stars werden. Das wurde einem zwölfjährigen Spanier beinahe zum Verhängnis. Er kaufte auf der Video-Plattform Anzeigen für gut 100.000 Euro.

José Javier aus dem spanischen Torrevieja ist Mitglied einer Musikband. Über Youtube wollte er sich und seinen Freunden zu weltweitem Ruhm verhelfen, lud dafür fleißig Videos hoch. 

Doch das war nicht alles: Nebenbei kaufte der Zwölfjährige auf der Google-Videoplattform - nicht wissentlich - Anzeigen. Dafür musste der Sohn einer arbeitslosen dreifachen Mutter und eines Straßenverkäufers lediglich die Bankverbindungen seines Sparkontos angeben. 

Über den Google-Anzeigenvertrieb "Adwords" kaufte der von Reichtum und Luxus träumende kleine Spanier ein: seit Anfang August - für 100.000 Euro.

Erst als die Bank Ende September die Familie warnte, wurde dem kleinen Mann bewusst, welches Unheil er angerichtet hatte. Der spanischen Zeitung "El País" sagte seine Mutter Inma: "Er wusste nicht, was er tat. Er hat immer gedacht, dass er Geld verdient und nicht ausgibt“.

Die ohnehin nicht wohlhabende Familie stand endgültig vor dem finanziellen Ruin, die 100.000 Euro wären nicht zu stemmen gewesen. Doch jetzt gab Google Entwarnung. Der Internet-Riese zeigte sich gütig und gab in Madrid bekannt: "Wir werden den ausstehenden Saldo annullieren".

Da sich José Javier nicht bewusst war, was er da tat und die Altersbeschränkungen bei der Benutzung des Dienstes "Adwords" ohnehin unterschritt, übernahm Google die Kosten für die versehentlich getätigte Anzeigenkäufe.

Fotos: Imago

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.031

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.504

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.799
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.339

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.594

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.165
Anzeige

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

6.174

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.113

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.148
Anzeige

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.664

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.723

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.222

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

521

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.174

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.322

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.784

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.145

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.482

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.588

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.122

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.129

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.378

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.724

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

459

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.568

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

349

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.572

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.915

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.268

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.782

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.397

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.397

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

19.224

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.022

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.805

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.847

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.050

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.745

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.769

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.677

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.192

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.106

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.790