Schwerer Crash mit Verletzten: Rettungshubschrauber im Einsatz! Neu BMW-Fahrer rast, verliert die Kontrolle und rutscht in Menschengruppe Neu Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger tödlich verletzt 2.559 Update Lübcke-Mord: Täter war offensichtlich aus der rechtsextremen Szene 454 Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 4.852 Anzeige
570

Weltkriegs-Bombe in Köln-Dellbrück entschärft: Menschen können zurück in ihre Wohnungen

Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll noch am Donnerstag entschärft werden

In Köln-Dellbrück wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die entschärft werden soll. Bis zu 1500 Menschen müssen evakuiert werden.

Köln - Bei Erdarbeiten auf einem Grundstück am Schilfweg im Kölner Stadtteil Dellbrück ist am Donnerstag (8. November) eine Fliegerbombe entdeckt worden.

Die Bombe wurde bei Erdarbeiten in einer Baugrube entdeckt. Der Zünder ist noch intakt (Symbolbild).
Die Bombe wurde bei Erdarbeiten in einer Baugrube entdeckt. Der Zünder ist noch intakt (Symbolbild).

Der Kampfmittel-Beseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf ist nach Angaben der Stadt bereits vor Ort und hat festgestellt, dass es sich um eine 2,5-Zentner-Bombe amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg handelt, die über einen noch intakten Aufschlagzünder verfügt. Sie liegt in einer Baugrube in rund zwei Metern Tiefe.

Das Ordnungsamt der Stadt Köln hat den Evakuierungs-Radius auf 300 Meter festgelegt. Betroffen ist die gesamte Wohnsiedlung zwischen Dellbrücker Steinweg, Diepeschrather Straße, Eisenbahnlinie und der im Osten angrenzenden Grünanlage Dellbrücker Heide.

Im Evakuierungsbereich sind rund 1.500 Personen wohnhaft gemeldet.

Die Bombe soll noch am Donnerstag entschärft werden. Das Ordnungsamt wird in Kürze mit den Evakuierungen in dem Wohngebiet beginnen.

Als Anlaufstelle für Anwohner bietet das Ordnungsamt Räume in dem städtischen Schulgebäude Urnenstraße in Dellbrück an.

Update, 17.12 Uhr

Das Ordnungsamt der Stadt Köln hat mit dem ersten Rundgang durch das Wohngebiet östlich der Dellbrücker Heide in Köln-Dellbrück begonnen. Alle angetroffenen Anwohner werden gebeten, ihre Wohnung oder ihr Haus zu verlassen.

Das Ordnungsamt hat den Evakuierungskreis nun genau bestimmt. Betroffen sind alle Häuser und Wohnungen westlich der Diepeschrather Straße zwischen dem Kalkweg im Norden und im Süden einer Linie, die zwischen Farnweg/Erikahof und Anemonenweg verläuft. Die Bahnlinie südlich des Evakuierungsgebietes ist von den Sperrungen nicht betroffen.

Nach der ersten Runde gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes noch einmal im sogenannten zweiten "Klingeldurchgang" durch das Gebiet. Einen genauen Zeitplan dafür gibt es noch nicht. Größere Auswirkungen auf den Verkehr sind nicht zu erwarten, da keine Hauptverkehrsstraßen von den Sperrungen und von der Evakuierung betroffen sind.

Update, 18.27 Uhr

Das Ordnungsamt startet nun den zweiten Rundgang durch das zu evakuierende Wohngebiet in Köln-Dellbrück. Beim ersten Aufsuchen der Haushalte wurde festgestellt, dass in 14 Fällen Krankentransporte erforderlich werden. Einige Fahrten sind bereits erfolgt.

Das Ordnungsamt ist mit 65 Kräften im Einsatz, die Polizei mit 14, die Feuerwehr mit fünf und der Sanitätsdienst mit 15. Das Angebot zum zwischenzeitlichen Aufenthalt in der städtischen Schule in der Urnenstraße haben bisher rund 40 Personen angenommen.

Update, 19.20 Uhr

Der zweite Evakuierungsrundgang durch das Wohngebiet in Köln-Dellbrück ist abgeschlossen. Derzeit werden noch drei Krankentransporte durchgeführt.

Das Ordnungsamt stimmt sich aktuell mit der Flugsicherung für den Flughafen Köln/Bonn ab, wann genau mit der Entschärfung der Bombe begonnen werden kann. Denn der Luftraum über dem Bombenfundort liegt in der Einflugschneise des Flughafens und darf zum Zeitpunkt der Entschärfung nicht durchflogen werden.

Die Freigabe zur Entschärfung kann nach derzeitigem Zeitplan für etwa 19.30 Uhr erteilt werden. Im Aufenthaltsraum der Schule in der Urnenstraße halten sich etwa 50 Personen auf.

Update, 19.35 Uhr

Alle Anwohner haben das Wohngebiet in Köln-Dellbrück verlassen, die Krankentransporte sind abgeschlossen.

Und auch die Flugsicherung hat dem Ordnungsamt nun die Freigabe für den Beginn der Bombenentschärfung erteilt. Der Kampfmittel-Beseitigungsdienst hat mit seiner Arbeit an der Bombe begonnen, um den Zünder unschädlich zu machen.

Update, 19.59 Uhr

Der in Köln-Dellbrück gefundene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist unschädlich gemacht worden.

Die Kampfmittel-Experten haben die Bombe durch Deaktivierung des Zünders innerhalb kurzer Zeit entschärfen können.

Alle Anwohner, die das Wohngebiet rund um den Schilfweg verlassen mussten, können nun wieder zurückkehren. Die Sperrung des Gebietes wird aufgehoben.

Mit Krankentransportfahrzeugen werden die Anwohner, die auf fremde Hilfe angewiesen waren, wieder nach Hause gebracht.

Die Bombe wird nun abtransportiert und in einem Zerlegungsbetrieb entsorgt. Mehr als 70 Personen haben die Anlaufstelle in der Schule Urnenstraße aufgesucht.

Fotos: DPA

Bittere Trennung! AS-Rom-Legende Totti geht: "Roma zu verlassen ist wie sterben" 712 Joko und Klaas moderieren "taff": So feiern die Fans das TV-Duo im Netz 1.441 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 1.671 Anzeige "Der Kampf unseres Lebens": UN-Klimakonferenz in Bonn 201 Geiselnahme in Lübeck beendet: Spezialkräfte befreien Mitarbeiterin der JVA! 2.274 Update
Staustufen in Rhein und Co. ? Wie Konzerne auf Niedrig-Pegel reagieren 325 Bundesliga-Tor der Nürnberger nicht gegeben: Es geht vor Gericht! 5.021 Kinder (10 und 13 Jahre) im Schlaf erschlagen und erstochen: Eltern vor Gericht 428 Zwei Schüsse gehört, Polizei findet skurrile Sammlung! 2.573 Rapperin Haiyti provoziert mit neuem Clip: Musikvideo in "Strache-Villa" gedreht! 436 Sex-Attacke: Frau (29) auf Feldweg von drei Männern missbraucht 8.646 Schalke kurz vor Verpflichtung von Ex-Dynamo Markus Schubert? 11.231
Messerattacke auf schlafendes Opfer: 22-Jähriger in U-Haft! 488 Mann erwürgt seine Geliebte: Schrecklich, was er mit der Leiche macht 4.610 Gareth Bale zum FC Bayern? Das sagt der Berater des Superstars 929 Paar hat Sex und muss Polizei zu verrücktem Einsatz rufen 3.402 Blutiges Ehedrama? Frau (52) stirbt durch fünf Messerstiche 1.687 Baby wollte trotz Polizei-Eskorte nicht warten: Geburt an der Straße 2.462 Schubert-Ersatz bei Braunschweig ist da! Auch Vollmann kommt 986 Schrecklicher Fund: Leiche an Baggersee entdeckt 3.216 Update Mann will Hunde rauben: Als sich Gassigängerin wehrt, eskaliert die Situation 1.168 Spielabbruch! Schiri von Spielern verprügelt, Polizei rückt mit fünf Wagen an 4.344 Liebes-Aus bei Chethrin Schulze und ihrem Marco 844 Magier nach misslungenem Zaubertrick vermisst 2.690 Offiziell: Ron-Robert Zieler wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 2.635 Update Es war ein Kind! Bombendroher von Neuss 12 Jahre alt 1.494 Da wird selbst dem Eisschrank heiß! Instagram-Fitness-Beauty verzückt mit praller Rückansicht 3.052 FC Bayern auf Transfermarkt noch lange nicht fertig: "Wollen einiges tun" 457 "Bares für Rares": Darum bietet Händler so viel Kohle für Schrott-Spielzeug 4.714 Mann denkt, er hat Mega-Schnäppchen gemacht, dabei hat er gerade 8000 Euro für ein Rasen-Stück bezahlt! 7.610 Brummifahrer rettet bei Unfall am Stauende Bus voller Kinder 10.966 Wer wird Superstar 2020? DSDS-Castingtour startet im Juli 254 Volontariat nach türkischer Haft: So geht es jetzt bei Mesale Tolu weiter! 277 Über 23 Kilometer! Ehrlich Brothers stellen irren Weltrekord auf 827 Talent Taylor-Crossdale zum Medizincheck in Hoffenheim 46 Frau legt Baby in Mülltonne und kommt mit Blutungen ins Krankenhaus 4.405 Joko und Klaas moderieren Taff: So peinlich wird die Live-Sendung 2.096 "Das ist unfair!": Dieser Verführung kann Rea Garvey auf Festivals nicht widerstehen 1.319 Jugendlicher (17) klettert auf Güterzug und bekommt Stromschlag 249 Bella Thorne wird mit Nacktbildern erpresst und kontert mit Oben-ohne-Fotos 6.414 Fleischfabrik soll Katzen, Hunde und Ratten verarbeitet haben: Menschen rasteten völlig aus 13.132 Leiche von vermisstem Mann gefunden: Ehefrau festgenommen! 7.479 Flüchtling will Helferin bestrafen und sticht Sohn (11) nieder 13.772 Tierheim sucht neues Zuhause für Riesen-Streuner, dabei wird er seit Jahren schmerzlich vermisst 18.990 Wenn aus Freundschaft Liebe wird: Denisé Kappès und Henning Merten packen aus 1.392 Auto überschlägt sich im Baustellenbereich: Langer Stau auf A5 343 Auto bei Horror-Crash komplett zerfetzt: Frau stirbt noch an Unfallstelle 9.372 Krankenhaus stellt weiterhin Leiche von Mörder aus 3.077